Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Arbeitsorientierte Kompetenzentwicklung

Forschung zum Thema „arbeitsorientierte Kompetenzentwicklung“ behandelt u. a. die Frage, welches Wissen für berufliche Tätigkeiten relevant ist. Diese Forschung ist mit Begriffen wie „Arbeitsprozesswissen“, „Lernen und Arbeiten“ oder „Lernen im Arbeitsprozess“ verbunden.

In den vergangenen zehn Jahren sind aus diversen Forschungsprojekten heraus folgende Veröffentlichungen entstanden:

Veröffentlichungen

Fischer, M., Röben, P.: Kollektive Kompetenz ? eine wenig beachtete Dimension beruflicher Kompetenzdiagnostik. In: M. Fischer, M. Becker, G. Spöttl (Hg.): Kompetenzdiagnostik in der beruflichen Bildung? Probleme und Perspektiven. Frankfurt a. M.: Lang 2011, S. 204-230

Fischer, M.: Über das Verhältnis von Wissen und Handeln in der beruflichen Arbeit und Ausbildung. In: D. Münk, A. Schelten (Hg.): Kompetenzermittlung für die Berufsbildung - Verfahren, Probleme und Perspektiven im nationalen, europäischen und internationalen Raum. Bielefeld: Bertelsmann 2010, S. 237-250

Fischer, M.: Kompetenzmodellierung und Kompetenzdiagnostik in der beruflichen Bildung ? Probleme und Perspektiven. In: M. Becker, M. Fischer, G. Spöttl (Hg.):Von der Arbeitsanalyse zur Diagnose beruflicher Kompetenzen. Methoden und methodologische Beiträge aus der Berufsbildungsforschung. Frankfurt a. M.: Lang 2010, S. 141-158

Fischer, M.: Über das Verhältnis von Wissen und Handeln in der beruflichen Arbeit und Ausbildung. Arbeit + Bildung Forschungsberichte Nr. 3, Bremen, Heidelberg, Karlsruhe: 2009. Online verfügbar: http://www.ibp.uni-karlsruhe.de/download/AB__03_09.pdf

Fischer, M., Boreham, N.: Occupational Work and Competence Development. In: F. Rauner, R. Maclean (eds.): Handbook of Technical and Vocational Training Research. Berlin et al.: Springer 2008, pp. 439-444

Fischer, M., Boreham, N.: Work process knowledge. In: F. Rauner, R. Maclean (eds.): Handbook of Technical and Vocational Training Research. Berlin et al.: Springer 2008, pp. 466-475

Fischer, Martin, Witzel, Andreas: Zum Zusammenhang von berufsbiographischer Gestaltung und beruflichem Arbeitsprozesswissen. Eine Analyse auf Basis archivierter Daten einer Längsschnittstudie. In: M. Fischer, G. Spöttl (Hg): Im Fokus: Facharbeit und Berufsbildung. Strategien und Methoden der Berufsbildungsforschung. Frankfurt a. M: Peter Lang 2008 (im Erscheinen)

Fischer, Martin: Arbeitsprozesswissen als zentraler Gegenstand einer dömänenspezifischen Qualifikations- und Curriculumforschung. In: Günter Pätzold, Felix Rauner (Hg.): Qualifikationsforschung und Curriculumentwicklung. Beiheft 19 der ZBW – Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2006, S. 75-94

Fischer, Martin: The Integration of Work Process Knowledge into Human Resources Development. Human Factors and Ergonomics in Manufacturing, Vol. 15, No. 4, Wiley Publishers, New Jersey, 2005, pp. 369-384

Fischer, Martin: Arbeitsprozesswissen. In: Felix Rauner (Hg.): Handbuch Berufsbildungsforschung. Bielefeld: Bertelsmann 2005, S. 307-315

Fischer, Martin, Boreham, Nicholas: Work process knowledge: origins of the concept and current developments. In: Martin Fischer, Nicholas Boreham & Barry Nyhan (eds.): European Perspectives on Learning at Work: The Acquisition of Work Process Knowledge. Cedefop Reference Series. Luxembourg: Office for Official Publications for the European Communities, 2004, pp. 12-53

Fischer, Martin, Röben, Peter: Arbeitsprozesswissen im Fokus von individuellem und organisationalem Lernen. Ergebnisse aus Großbetrieben in vier europäischen Ländern. Zeitschrift für Pädagogik, Heft 2, Weinheim: Beltz, 2004, S. 182-201

Fischer, Martin, Stuber, Franz: Work Process Knowledge in Technology Education. In: Gabriele Graube, Michael J. Dyrenfurth, Walter E. Theuerkauf (eds.): Technology Education. International Concepts and Perspectives. Frankfurt a .M.: Lang, 2003, pp. 301-310

Fischer, Martin: Work Experience as an Element of Work Process Knowledge. In: Nicholas Boreham, Renan Samurcay & Martin Fischer (eds.): Work Process Knowledge. London: Routledge, 2002, pp. 119-133

Fischer, Martin, Rauner, Felix: Work Process Knowledge and its Impact on Vocational Education and Training. In: Nicholas Boreham, Renan Samurcay & Martin Fischer (eds.): Work Process Knowledge. London: Routledge, 2002, pp. 160-170

Fischer, M., Röben, P.: Work Process Knowledge in the Chemical Laboratory. In: Nicholas Boreham, Renan Samurcay & Martin Fischer (eds.): Work Process Knowledge. London: Routledge, 2002, pp. 40-54

Fischer, Martin: Die Entwicklung von Arbeitsprozesswissen durch Lernen im Arbeitsprozess – theoretische Annahmen und empirische Befunde. In: Martin Fischer, Felix Rauner (Hg.): Lernfeld: Arbeitsprozess. Ein Studienbuch zur Kompetenzentwicklung von Fachkräften in gewerblich-technischen Aufgabenbereichen. Baden-Baden: Nomos, 2002, S. 53–86

Fischer, Martin, Rauner, Felix: Einleitung: Zur Bedeutung facharbeitertypischen Arbeitsprozesswissens für eine gestaltungsorientierte Berufsbildung. In: Martin Fischer, Felix Rauner (Hg.): Lernfeld: Arbeitsprozess. Ein Studienbuch zur Kompetenzentwicklung von Fachkräften in gewerblich-technischen Aufgabenbereichen. Baden-Baden: Nomos, 2002, S. 11–22

Fischer, Martin: Was kompetente Facharbeiterinnen und Facharbeiter wissen sollten. In: Ute Clement, Rolf Arnold (Hg.): Kompetenzentwicklung in der beruflichen Bildung. Opladen: Leske + Budrich, 2002, S. 55–79

Fischer, Martin, Stuber, Franz: Arbeitsprozesswissen in der technischen Bildung. Erfahrungen mit einer Lernfirma in der Berufsschule. In: Gabriele Graube, Walter Theuerkauf (Hg.): Technische Bildung. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang, 2002, S. 215-228

Fischer, Martin: Possibilities and Problems for Stimulating Work Process Knowledge in Companies. In: Michael J. Smith, Gavriel Salvendy (eds.): Systems, Social and Internationalization Design Aspects of Human-Computer Interaction. Mahway, New Jersey, London: Lawrence Erlbaum, 2001, pp. 29–33

Fischer, M.: Möglichkeiten und Probleme bei der Aktivierung von Arbeitsprozesswissen. In: Gerald A. Straka, Markus Stöckl (Hg.): Wie kann „Tacit Expertise“ explizit gemacht werden? Konzepte, Verfahren, empirische Befunde zum Management von Wissen. Forschungs- und Praxisberichte der Forschungsgruppe LOS (Lernen, Organisiert und Selbstgesteuert). Bremen: Universität, 2001, S. 5–20

Fischer, Martin: Arbeitsprozesswissen von Facharbeitern und Schlussfolgerungen für die Gestaltung beruflichen Lernens. In: Manfred Krenn (Hg.): Wissen für die technisierte Arbeitswelt – erfahrungsgeleitetes Arbeiten als Erfolgsfaktor. Ergebnisse der gleichnamigen Fachtagung vom 18. November 1999 in Wien. Hamburg: Verlag Dr. Kovac, 2000, S. 65–80

Fischer, Martin: Arbeitsprozesswissen von Facharbeitern und dessen Bedeutung für die Gestaltung beruflicher Qualifizierung. In: Franz-Josef Kaiser (Hg.): Berufliche Bildung in Deutschland für das 21. Jahrhundert. Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 238. Nürnberg: Bundesanstalt für Arbeit, 2000, S. 415–423

Fischer, M.: Arbeitsprozeßwissen von Facharbeitern – Umrisse einer forschungsleitenden Fragestellung. In: Jörg-Peter Pahl, Felix Rauner & Georg Spöttl (Hg.): Berufliches Arbeitsprozesswissen. Ein Forschungsgegenstand der Berufsfeldwissenschaften. Baden-Baden: Nomos, 2000, S. 31–47

Fischer, Martin: Von der Arbeitserfahrung zum Arbeitsprozeßwissen. Rechnergestützte Facharbeit im Kontext beruflichen Lernens. (Habilitationsschrift). Opladen: Leske + Budrich, 2000, 331 S.

Fischer, Martin: Arbeitsprozeßwissen als Gegenstand des Lernens in berufsbildenden Schulen. In: Peter Dehnbostel, Werner Markert & Heinz Novak (Hg.): Erfahrungslernen in der beruflichen Bildung. Beiträge zu einem kontroversen Konzept. Neusäss: Kieser Verlag, 2000, S. 100–120

Fischer, Martin: Arbeitsprozeßwissen von Facharbeitern als Bezugspunkt berufspädagogischen Handelns. In: lernen und lehren, 14. Jg., Heft 53, Bremen: Donat, 1999, S. 9–14

Fischer, Martin, Stuber, Franz: Work Process Knowledge in Technical Training. In: Nils Martensson, Ronald Mackay & S. Björgvinsson (eds.): Changing the Ways We Work. Shaping the ICT-solutions for the Next Century. Amsterdam et al.: IOS Press, 1998, pp. 73–81

Fischer, Martin, Stuber, Franz: Arbeitsprozeßwissen und Qualifizierung. In: Industrie Management. Themenheft Human Resources, Nr. 4, Berlin: GITO-Verlag für Industrielle Produktionstechnik und Organisation, 1998, S. 42–45

Fischer, Martin: Work process knowledge and its impact on vocational education and training. In: M. Mulder (ed.): European vocational education and training research. Proceedings of the VETNET program at the ECER conference in Ljubljana, Slovenia, on 17-20 September 1998, 1998, pp. 175-184

Fischer, Martin: Arbeitsprozeßwissen von Instandhaltern und die partizipative Entwicklung eines Arbeitsinformationssystems. In: J.-P. Pahl (Hg.): Instandhaltung. Arbeit – Technik – Bildung. Seelze-Velber: Kallmeyer’sche Verlagsbuchhandlung, 1998, S. 65–82

Fischer, Martin, Stuber, Franz: Work Process Knowledge and the School to Work Transition. In: Erik Scherer (ed.): Shop Floor Control – A Systems Perspective. Berlin: Springer, 1998, pp. 367–380

Fischer, Martin, Stuber, Franz: Arbeitsprozeßwissen und Berufsausbildung. In: lernen und lehren, 12. Jg., Heft 47, Bremen: Donat, 1997, S. 27–39

Fischer, Martin: Rechnergestützte Facharbeit und berufliches Arbeitsprozeßwissen. In: Detlef Gronwald, Manfred Hoppe & Felix Rauner (Hg.): 10 Jahre ITB. Festveranstaltung und Berufsbildungskonferenz 21.–23. Februar 1997. Bremen: Donat, 1997, S. 104–135

Fischer, Martin, Römmermann, Eberhard & Benckert, Heinrich: Arbeitsprozeßwissen in der betrieblichen Instandhaltung. In: Martin Fischer (Hg.): Rechnergestützte Facharbeit und berufliche Bildung. Reihe ITB-Arbeitspapiere Nr. 18. Bremen: Universität, 1997, S. 51–66

Fischer, Martin, Röben, Peter: Arbeitsprozeßwissen im chemischen Labor. Die Arbeit von Chemielaboranten im Spannungsfeld von Arbeitserfahrung, Naturwissenschaft und Technik. In: Arbeit – Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik, Heft 3, 1997, S. 248–266

Fischer, Martin.: Technikverständnis von Facharbeitern im Spannungsfeld von beruflicher Bildung und Arbeitserfahrung. Untersucht anhand einer Erprobung rechnergestützter Arbeitsplanungs- und ‑steuerungssysteme. (Dissertation 1992). Bremen: Donat, 1995