Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Übergänge in Ausbildung und Beruf

Übergangsforschung nimmt die strukturellen und institutionellen Bedingungen beruflicher Erstausbildung (einschließlich Übergangssystem und Ausbildungsgänge im Tertiärbereich) und ihre Auswirkungen auf das Einmünden junger Menschen in das Erwerbs- bzw. Beschäftigungssystem in den Blick.

Veröffentlichungen/Qualifikationsschriften/Projekte, die diesem Forschungsbereich zuzurechnen sind:

Jungmann, Walter: Der Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf. In: Schumacher, Eva (Hrsg.): Übergänge in Schule und Ausbildung – Gesellschaftliche, subjektive und pädagogische Relevanzen, Bad Heilbrunn 2004, S. 171 – 188

Schanz, Heinrich: Die Problematik der Berufsreife bzw. Ausbildungsreife. In: Bonz, Bernhard; Gidion, Gerd (Hrsg.): Institutionen der beruflichen Bildung. (Diskussion Berufsbildung Bd. 7) Baltmannsweiler 2008, S. 71 – 86

Schanz, Heinrich: Institutionen der Berufsbildung. (Studientexte Basiscurriculum Berufs- und Wirtschaftspädagogik Bd. 2) Baltmannsweiler: Schneider 2006

Schröter, Diana: Betriebliche Berufsausbildung zur Förderung benachteiligter Jugendlicher. Eine qualitativ empirische Studie unter  besonderer Berücksichtigung von zwei Förderprojekten in  Baden-Württemberg, Göttingen: Cuvillier 2010

Schröter, Diana; Freudenberg, Nele: Profiling im Berufsbildungsprozess. Eine empirische Untersuchung einer Berufsbildungsmaßnahme für arbeitslose Jugendliche. Masterarbeit am Institut für Berufspädagogik, Karlsruhe 2006