Home | deutsch  | Legals | Sitemap | KIT

The so-called work-oriented turn in German vocational training implies a greater shift towards vocational action situations within different fields of learning. In the first pilot program of BLK (Bund-Länder Commission for Educational Planning and Research Promotion) in vocational training, such concepts have been developed and tested. In vocational education discussion, this turn has restarted a debate on which targets and principles the didactics of vocational education should follow. Basic-research or application orientation, science orientation or orientation for action mark tensions in the vocational education discourse.

Blumenstein, Günter, Fischer; Martin: Aus- und Weiterbildung für die rechnergestützte Arbeitsplanung und -steuerung. Konzepte, Ergebnisse und Erfahrungen aus dem ESPRIT-Projekt 1217 (1199) „Human Centred CIM Systems“. Reihe ITB-Arbeitspapiere Nr. 1. Bremen: Universität, 1991

Bonz, Bernhard; Nickolaus, Reinhold; Schanz, Heinrich (Hrsg.): Umweltproblematik und Berufsbildung. (Berufsbildung konkret Bd. 3) Baltmannsweiler: Schneider 2002

Deitmer, Ludger, Fischer, Martin, Gerds, Peter, Przygodda, Karin, Rauner, Felix, Ruch, Hermann. Schwarzkopf, Karin, Zöller, Arnulf: Neue Lernkonzepte in der dualen Berufsausbildung. Bilanz eines Modellversuchsprogramms der Bund-Länder-Kommission (BLK). Bielefeld: Bertelsmann, 2004

Fischer, Martin, Bauer, Waldemar: Competing Approaches towards Work Process Orientation in German Curriculum Development. European Journal of Vocational Training. No 40, January-April 2007/1

Fischer, Martin: Grundprobleme didaktischen Handelns und die arbeitsorientierte Wende in der Berufsbildung. In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Nr. 4, 2003

Fischer, Martin: Lernkonzepte zur Verknüpfung von Arbeitserfahrung und beruflicher Bildung. In: Peter Dehnbostel, Heinz Novak (Hg.): Arbeits- und erfahrungsorientierte Lernkonzepte. Bielefeld: Bertelsmann, 2000, S. 115–127

Fischer, Martin, Gerds, Peter: Lernfeldorientierung in der aktuellen Modellversuchsforschung und ihre historischen Wurzeln in curricularen Ansätzen der gewerblich-technischen Berufsbildung. In: Antonius Lipsmeier, Günter Pätzold (Hg.): Lernfeldorientierung in Theorie und Praxis. ZBW – Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Beiheft 15, Stuttgart: Franz Steiner, 2000, S. 87–100

Fischer; Martin, Stuber, Franz: Erfahrungen mit einer Lernfirma in der Berufsschule. In: Berufsbildung – Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, Nr. 57, 53. Jg., Seelze: Kallmeyer‘sche Verlagsbuchhandlung, Juni 1999, S. 32–34

Fischer, Martin, Stuber, Franz.: Arbeitsorganisation als Gegenstand beruflicher Bildung. Konzepte für die Ausbildung von Facharbeitern und Technikern. Bremen: Institut Technik & Bildung der Universität, 1996, 85 S.

Fischer; Martin: Techniklehre, Technikgestaltung und Arbeitserfahrungen. Anregungen für den Versuch einer pädagogischen Verknüpfung. In: Rainer Bremer (Hg.): Doppelqualifikation und Integration beruflicher und allgemeiner Bildung. Berlin: Schriftenreihe des Bundesinstituts für Berufsbildung, 1996, S. 237–258

Fischer; Martin, Stuber, Franz: Arbeitsorganisation in der technischen Bildung. Anforderungen und Ansätze. In: Die berufsbildende Schule, 48. Jg., Heft 2, Februar 1996, S. 56–60

Fischer; Martin, Stuber, Franz: Das Szenario einer betrieblichen Auftragsabwicklung in teilautonomen Fertigungsinseln als Qualifizierungskonzept für die dezentrale Arbeitsplanung und -steuerung. In: Jörg-Peter Pahl (Hg.): Fachtagung Metall- und Maschinentechnik. Arbeitsorganisation im Wandel – Berufliches Lernen wie bisher? München: Kieser, 1995, S. 139–148

Fischer; Martin: Ergebnisse des Modellversuchs „Berufsspezifische Anwendungen der Microcomputertechnik im Berufsfeld Elektrotechnik“ (MCA Hessen). In: ZBW – Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Heft 4. Stuttgart: Franz Steiner, 1991, S. 327–331

Horlebein, Manfred; Schanz, Heinrich (Hrsg.): Wirtschaftsdidaktik als wirtschaftspädagogische Theorie und Unterrichtspraxis kaufmännischer Schulen. In: Wirtschaftsdidaktik für berufliche Schulen. (Berufsbildung konkret Bd. 8) Baltmannsweiler: Schneider 2005, S. 3 – 9

Schanz, Heinrich: Ethische Aspekte der Wirtschaftsdidaktik. In: Lungershausen, Helmut; Retzmann, Thomas (Hrsg.): Warenethik und Berufsmoral im Handel. (Schriftenreihe der Deutschen Stiftung für Warenlehre (DSW) Bd. 2) Essen 2005, S. 71 – 74

Schanz, Heinrich: Ökonomie in der gewerblich-technischen Berufsausbildung. In: Bonz, Bernhard (Hrsg.): Wirtschaft und Technik in der Berufsbildung. (Berufsbildung konkret Bd. 5) Baltmannsweiler: Schneider 2002, S. 64 –73

Schanz, Heinrich: Lehre und Forschung der beruflichen Fachdidaktiken an deutschen Universitäten. In: Bonz, Bernhard; Ott, Bernd (Hrsg.): Fachdidaktik des beruflichen Lernens. Stuttgart: Steiner 1998, S. 21 –59

Schanz, Heinrich: Didaktik allgemeiner Fächer an beruflichen Schulen. (bzp Bd. 18) Stuttgart: Holland + Josenhans 1997

Schanz, Heinrich: Allgemeine Wirtschaftsbildung an nicht kaufmännischen Schulen. In: Schanz, Heinrich (Hrsg.): Didaktik allgemeiner Fächer an beruflichen Schulen. (bzp Bd. 18) Stuttgart: Holland + Josenhans 1997, S. 74 – 86

Bonz, Bernhard; Nickolaus, Reinhold; Schanz, Heinrich (Hrsg.): Umweltproblematik und Berufsbildung. (Berufsbildung konkret Bd. 3) Baltmannsweiler: Schneider 2002