Home | deutsch  | Legals | Sitemap | KIT

Prof. Dr. em. Antonius Lipsmeier

Office Hours: nach Vereinbarung
Phone: Sekretariat: +49 721 608-43691
a lipsmeierTpq2∂iliali de


Publikationen

Erscheinungsjahr

        2005 2004 2003 2002 2001 2000                      
1999 1998 1997 1996 1995 1994 1993 1992 1991 1990                      
1989 1988 1987 1986 1985 1984 1983 1982 1981 1980                      
1979 1978 1977 1976 1975 1974 1973 1972 1971 1970                      
1969 1968 1967 1966 1964                                

2005

  • Genese der berufspädagogischen Forschung. In: Rauner, F. (Hrsg.): Handbuch Berufsbildungsforschung. Bielefeld 2005, S. 19-27
  • Didaktik gewerblich-technischer Berufsausbildung (Technikdidaktik). In: Arnold, R./Lipsmeier, A. (Hrsg.): Handbuch der Berufsbildung. 2. Aufl.
  • Technikdidaktik. In: Kaiser, F.-J./Pätzold, G. (Hrsg.): Wörterbuch Berufs- und Wirtschaftspädagogik. 2. Aufl., Bad Heilbrunn 2005
  • Bildungspolitische und berufspädagogische Strategien zur gesellschaftlichen Anerkennung beruflicher Bildung in Vergangenheit und Gegenwart. Frankfurt 2005

nach oben

2004

  • Lernortkooperation – eine Schimäre mit berufsbildungspolitischer Suggestivkraft. In: Euler, Dieter (Hrsg.): Handbuch der Lernortkooperation. Bd. 1: Theoretische Fundierung. Bielefeld 2004, S. 60-76
  • Die Rezeption des Jena-Plans in der Berufs- und insbesondere in der Berufsschulpädagogik – ein nahezu vergessenes Kapitel(chen) Berufsschulgeschichte. In: Mensch – Bildung – Beruf. Herausforderungen an die Berufspädagogik, hrsg. von Busian/Drees/Lang. Bochum/Freiburg 2004, S. 236-250
  • Von der institutionalisierten zur individualisierten beruflichen Weiterbildung? Wissensmanagement im Kontext betrieblichen Lernens. In: Innovationen und Tendenzen der betrieblichen Berufsbildung, hrsg. von P. Dehnbostel u. G. Pätzold. Stuttgart 2004 (ZBW-Beiheft 18), S. 162-173
  • Wider den „kleinen“ Berufsschullehrer: Innovierung und Stabilisierung der Gewerbelehrerausbildung an der Universität Karlsruhe. In: Die berufsbildende Schule, 56. Jg. (2004), H. 6, S. 131-133
  • Gleichlautender Artikel in: BLBS aktuell (Landesverband Baden-Württemberg), 3/2004, S. 52-55
  • Arbeiten und Lernen im gesellschaftlichen Wandel. In: Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (Hrsg.): VISUBA. Materialband 1 zum BLK-Modellversuch. München 2004, S. 34-43
  • Gesellschaftliche Bewertung beruflicher Bildung. In: Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (Hrsg.): VISUBA. Materialband 1 zum BLK-Modellversuch. München 2004, S. 79-91

nach oben

2003

  • Ausbildung von Diplomgewerbelehrern in Karlsruhe. Desillusionierung einer Legende und Restrukturierung einer Tradition in Etappen. In: Clement, U./Lipsmeier, A. (Hrsg.): Berufliche Bildung zwischen Struktur und Innovation. Stuttgart 2003 (ZBW, Beiheft 17), S. 132-149
  • Quer- und Seiteneinsteiger als Lehrer im beruflichen Schulwesen – Risiken und Chancen. In: Bundesverband der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen u.a. (Hrsg.): Lehrerbildung für berufliche Schulen zwischen Qualität und Quantität. Dokumentation des Lehrerbildungskongresses 29. Nov. 2003 Bonn. Wolfenbüttel 2003, S. 37-41
  • Die Figur des denkenden Arbeiters im berufs- und arbeitspädagogischen Denken. In: Berufs- und Wirtschaftspädagogik von A bis Z, hrsg. von Bredow/Dobischat/Rottmann. Baltmannsweiler 2003, S. 55-65

nach oben

2002

  • Diversifizierung der Berufsschullehrerschaft – Gefährdung von Profession und Institution? In: Die berufsbildende Schule, 54. JG (2002), H. 4, S. 106-109.
  • Stand und Perspektiven der Curriculumforschung für den Bereich der beruflichen Bildung. In: Gerds, P./Fischer, M./Deitmer, L. (Hrsg.): Was leistet die Berufsbildungsforschung für die Entwicklung neuer Lernkonzepte? Bielefeld 2002, S. 101-123
  • 25 Jahre Institut für Berufspädagogik an der Fridericiana Karlsruhe. In: BLBS Aktuell, 6/2002, S.4-6

nach oben

2001

  • Lernortkooperation und Lernfeldorientierung als potenzielle Stabilisierungsfaktoren für das Duale System. In: Pahl, Jörg-Peter (Hrsg.): Perspektiven gewerblich-technischer Berufsschulen. Visionen, Ansprüche, Möglichkeiten. Neusäß 2001, S. 217-237.
  • Internationale Aspekte der Lehrerbildung für berufliche Schulen. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 97 (2001), H. 2, S. 186-195.
  • Das aufkommende Normenwesen in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts in seiner Bedeutung für die fachdidaktische Entwicklung im Metallgewerbe. In: Bader, Reinhard/Bonz, Bernhard (Hrsg.): Fachdidaktik Metalltechnik. Franz Bernard gewidmet anlässlich seiner Verabschiedung in den Ruhestand (erschienen als Band 4 der von Bernhard Bonz und Heinrich Schanz herausgegebenen Reihe: Berufsbildung konkret). Baltmannsweiler 2001, S. 277-290.
  • Internationale Trends in der Curriculumentwicklung für die Berufsausbildung und in der Lehrerausbildung für diesen Bereich. In: Fischer, Martin/Heidegger, Gerald/Petersen, Willi/Spöttl, Georg (Hrsg.): Gestalten statt anpassen in Arbeit, Technik und Beruf. Festschrift zum 60. Geburtstag von Felix Rauner. Bielefeld 2001, S. 312-330.
  • Qualitäts- und Effizienzindikatoren für die berufliche Aus- und Weiterbildung in der internationalen Diskussion. In: Koch, Thomas/Neumann, Gerd/Stach, Meinhard (Hrsg.): Aspekte internationaler Berufspädagogik. Von der Qualitätssicherung über Länderberichte zur Methodik der Vergleichsforschung. Festschrift für Eberhard Schoenfeldt. Kassel (Universitätsbibliothek) 2001, S. 35-57.
  • Vom verblassenden Wert des Berufs für das berufliche Lernen. In: Lange, Ute u.a. (Hrsg.): Studienbuch Theorien der beruflichen Bildung. Grundzüge der Diskussion im 20. Jahrhundert. Bad Heilbrunn 2001, S. 189-197 (verkürzter Nachdruck).
  • Innovationstransfer aus dem Ausland – Chancen und Herausforderungen für die Berufsbildung. In: Wirtschaft und Berufserziehung, 53 (2001), H. 11, S. 17-24.

nach oben

2000

  • Der Stellenwert des Berufskonzepts im Wandel der beruflichen Bildung, oder: Von der Beruflichkeit über die Berufsbildung zur arbeitsbezogenen Allgemeinbildung. In: Metzger, Christoph/Seitz, Hans/Eberle, Franz (Hrsg.): Impulse für die Wirtschaftspädagogik. Festschrift zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Rolf Dubs. Zürich 2000, S. 111-132.
  • Berufsschule in Abhängigkeit oder Autonomie? Lernortkooperation und Lernfeldorientierung als potenzielle Stabilisierungsfaktoren für das Duale System. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 96 (2000), H. 1, S. 12-29.
  • Der Betrieb als Lernort: Arbeiten und Lernen. In: Dewe, Bernd (Hrsg.): Betriebspädagogik und berufliche Weiterbildung. Wissenschaft – Forschung – Reflexion. Festschrift für Theo Hülshoff zum 65. Geburtstag. Bad Heilbrunn 2000, S. 173-184.
  • Systematisierungsprinzipien für berufliche Curricula. In: Lipsmeier, Antonius/Pätzold, Günther (Hrsg.): Lernfeldorientierung in Theorie und Praxis (Beiheft 15 der Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik). Stuttgart 2000, S. 54-71
  • Lernfeldorientierung im Kontext curricularer Besitzstände. In: Bader, Reinhard/Sloane, Peter (Hrsg.): Lernen in Lernfeldern. Thematische Analysen und Gestaltungsansätze zum Lernfeld­konzept. Markt Schwaben 2000, S. 181-204.
  • Über Wandlungspotenziale und Veränderungsprozesse in der metallgewerblichen Berufskonstituierung und die Fachrichtungsstabilität der Gewerbelehrerausbildung. In: Bernard, Franz/Schröder, Bärbel (Hrsg.): Lehrerbildung im gesellschaftlichen Wandel. Frankfurt 2000, S. 51-71.

nach oben

1999

  • Von der Krise der Gewerbelehrerausbildung zur Krise des beruflichen Bildungswesens: Eine Problemanalyse aus baden-württembergischer Sicht. In: BLBS Aktuell, Nr. 1 (1999), S. 37-42.
  • Technikdidaktik. In: Kaiser, Franz-Josef/Pätzold, Günter (Hrsg.): Wörterbuch Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Bad Heilbrunn 1999, S. 368-369.
  • (Zus. mit Münk, Dieter): Ganzheitlichkeit. In: Kaiser, F.-J./Pätzold, G. (Hrsg.): Wörterbuch Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Bad Heilbrunn 1999, S.204-205.
  • Das Allgemeine in der Berufs- und Wirtschaftspädagogik und im beruflichen Lernen. In: Vierteljahresschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 75, (1999), H. 1, S. 24-43.
  • Berufsbildung in Europa. In: Die berufsbildende Schule, 51 (1999), H. 3, S. 103-106.
  • (Zus. mit Münk, Dieter): Berufliche Weiterbildung: Ziele und Realisierung. In: CEDEFOP (Hrsg.): Ausbildung in gesellschaftlichem Wandel. Ein Bericht zum aktuellen Stand der Berufsbildungsforschung in Europa 1998. Luxemburg 1999, S. 175-196.
  • Optimierung von Lernprozessen: Ergebnisse der Evaluation eines CAL-Modellversuchs. In: Beck, Uwe/Sommer, Werner (Hrsg.): Learntec. 7. Europäischer Kongress und Fachmesse für Bildungs- und Informationstechnologie. Tagungsband. Karlsruhe 1999, S. 71-80
  • Das Allgemeine in der Berufs- und Wirtschaftspädagogik und im beruflichen Lernen. In: Bürklin, Thorsten/von Wolzogen, Christoph (Hrsg.): Gegenwendiges Denken. Metaphysische Fragen zwischen Philosophie und Pädagogik. Festschrift für Jürgen-Eckhardt Pleines zum 65. Geburtstag. Hildesheim/Zürich/New York 1999, S. 254-284.
  • Der Stellenwert des Berufskonzepts im Wandel der beruflichen Bildung. In: Klinkhammer, Heinz u.a. (Hrsg.): Berufsbildung im Wandel – Die Bedeutung des Berufskonzeptes. Köln 1999, S. 20-47.
  • Die Berufsbildungspolitik der Europäischen Union und die Jugendarbeitslosigkeit. In: berufsbildung, 53. JG (1999), H. 59, S. 2.
  • (Zus. mit Clement, Ute): Ohne Berufsausbildung zur permanenten Weiterbildung? Zum gewandelten Verhältnis von Erstausbildung und Weiterbildung. In: Arnold, Rolf/Gieseke, Wiltrud (Hrsg.): Die Weiterbildungsgesellschaft. Band 2: Bildungspolitische Konsequenzen. Neuwied 1999, S. 214-233.
  • Il sistema duale della formazione professionale della Germanica Federale. In: Fondazione Giangiacomo Feltrinelli/Goethe Institut Mailand (ed.): La formazione professionale e la ristrutturacione economica in Italia e in Germanica. Soveria Manelli 1999, S. 33-53.

nach oben

1998

  • Berufsschule - Partner oder Ausbildungshemmnis? In: Impulse. Zeitschrift des Gesamtverbandes der Lehrer an Beruflichen Schulen in Hessen, 37 (1998), 1, S. 5-15
  • Berufsbildung. In: Führ, Christoph/Furck, Carl-Ludwig (Hrsg.): Handbuch der deutschen Bildungsgeschichte. Band VI: 1945 bis zur Gegenwart. Erster Teilband: Bundesrepublik Deutschland. München 1998, S. 447-489.
  • Evaluation immaterieller Potentiale. Zur Evaluation des UNEVOC-Projektes der UNESCO. In: Uhe, Ernst/Schütte, Friedhelm (Hrsg.): Die Modernität des Unmodernen. Das „deutsche System der Berufsausbildung“ zwischen Krise und Akzeptanz. Berlin 1998, S. 165-173.
  • Das Problem der funktionellen Aufgabendifferenzierung für Lehrer an beruflichen Schulen im Kontext der neueren didaktisch-methodischen Entwicklungen beruflichen Lernens: Theorielehrer – Praxislehrer. In: Die berufsbildende Schule, 50 (1998), 3, S. 80-88.
  • (Zus. mit Arnold, R./Ott, B.): Berufsbildung kompakt. Prüfungsvorbereitung auf den Punkt gebracht. Berlin 1998
  • (zus. mit Münk, Dieter): Objectives and realisation of continuing vocational training. In: CEDEFOP (ed.): Training for a changing society. A report on current vocational education and training research in Europe 1998. Luxemburg 1998, p. 146-164 (dt. Fassung: CEDEFOP 1998, S. 175-196).
  • (Koautor): Australien. In: Carl-Duisberg-Gesellschaft (Hrsg.): Internationales Handbuch der Berufsbildung. Baden-Baden 1998, S. 3-133.
  • Vom verblassenden Wert des Berufes für das berufliche Lernen. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 94 (1998), H. 4, S. 481-495.
  • Vom Wert des Berufes – eine berufspädagogische Positionsbestimmung. In: VLW/BLBS: Akzente/Berufliche Bildung Aktuell. Sonderausgabe. Kiel 1998, S. 25-41.

nach oben

1997

  • Zur wissenschaftlichen Begleitung von CAL-Modellversuchen im allgemeinen und zur Evaluation von „OLLI“ im besonderen. In: Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis, 26 (1997), 1, S. 22-27.
  • Berufsschule – Quo vadis? Oder: Welche Zukunft hat die berufliche Bildung in der Bundesrepublik Deutschland? In: Dubs, Rolf/Luzi (Hrsg.): 25 Jahre IWP - Tagungsbeiträge. Schule in Wissenschaft, Politik und Praxis. St. Gallen 1997, S: 483-501.
  • (Zus. mit Münk, Dieter): Berufliche Weiterbildung. Grundlagen und Perspektiven im nationalen und internationalen Kontext. Hohengehren 1997.
  • Berufsschule – Quo vadis? In: Ludwig-Geißler-Schule (Hrsg.): 125 Jahre berufliche Bildung. Hanau o. J. (1997), S. 48-55.
  • Die Zukunft der Berufsausbildung unter dem Gesichtspunkt des beruflichen Lernens. In: Schweizerisches Institut für Berufspädagogik: 25 Jahre SIBP 1972 bis 1997. Festschrift zum 25-jährigen Bestehen des Schweizerischen Instituts für Berufspädagogik. Bern 1997, S. 9-28.
  • Current Trends of TVET in Germany. In: UNESCO, Promotion of Linkage between Technical and Vocational Education and the World of Work. Paris 1997, S. 70-81.
  • Herausforderungen an die Berufsbildungsforschung im Prozeß der Europäischen Integration. In: Gronwald, Detlef/Hoppe, Manfred/Rauner, Felix (Hrsg.): 10 Jahre ITB. Festveranstaltung und Berufsbildungskonferenz 21.-23. Februar 1997. Bremen 1997, S. 50-74.
  • (Zus. mit Clement, Ute): Übertragbarkeit beruflicher Bildungssysteme in Entwicklungsländer. Problemlagen und Handlungsstrategien. In: Dobischat, Rolf/Husemann, Rudolf (Hrsg.): Berufliche Bildung in der Region. Berlin 1997, S. 399-423.
  • Hat die berufliche Bildung noch eine Chance? In: Kolping Konkret. Informationen des Kolping-Bildungswerkes Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart, 1/1997, S. 1-8.
  • Effects of Economic Change on Vocational Training in Germany: The view of the scientific sector. In: Federal Republic of Germany/State of Israel: Proceedings of the sixteenth joint german-israeli seminar on effects of economic change on vocational training in Germany and Israel. Potsdam 1997, S. 164-169.

nach oben

1996

  • Berufliche Schulen als regionale Bildungs-, Dienstleistungs-, Entwicklungs-, Arbeits- und Freizeitzentren. Duales Ausbildungssystem in der Krise? Was nun - was tun? In: Verband der Lehrer an berufsbildenden Schulen und Kollegschulen in Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Der berufliche Bildungsweg, (96), 1, S. 4-11.
  • (Zus. mit Dobischat, Rolf/Drexel, Ingrid u.a.): Der Umbruch des Weiterbildungssystems in den neuen Bundesländern. Münster/New York 1996.
  • Lernen und Arbeiten. Berufspädagogische Thesen zu einem aktuellen alten Thema. In: Bonz, Bernhard (Hrsg.): Didaktik der Berufsbildung. Stuttgart 1996, S. 205-219.
  • Entstehung und Wandel elektrotechnischer Ausbildungsberufe unter besonderer Berücksichtigung des Elektromechanikers. In: Lipsmeier, Antonius/Rauner, Felix (Hrsg.): Beiträge zur Fachdidaktik Elektrotechnik. Stuttgart 1996, S. 40-52.
  • Formalisierung und Institutionalisierung beruflicher Qualifizierungsprozesse sowie Organisationsformen beruflicher Ausbildung. In: Geißler, Harald (Hrsg.): Arbeit, Lernen und Organisation. Ein Handbuch. Weinheim 1996, S. 301-318.
  • Lernen in der Arbeit - 10 Thesen zu den Vorzügen und Problemen eines Aus- und Weiterbildungskonzeptes aus berufspädagogischer Sicht. In: Van Buer, Jürgen/Jungkunz, Diethelm (Hrsg.): Berufsbildung in den neunziger Jahren. Festschrift zum sechzigsten Geburtstag von Prof. Dr. Adolf Kell. Berlin (Humboldt-Universität) o. J. (1996), S. 59-79.
  • (Zus. mit Clement, Ute): Der Wandel der Facharbeit und seine Implikationen für die Zukunft des dualen Berufsbildungssystems. In: Pahl, Jörg-Peter (Hrsg.): Perspektiven gewerblich-technischer Erst­ausbildung. Ansichten, Bedingungen, Probleme. Seelze-Velber 1996, S. 41-58.
  • Die neuere fachdidaktisch-methodische Diskussion in der Berufspädagogik und ihre Implikationen für multimediale Lernarrangements. In: Zimmer, Gerhard/Holz, Heinz (Hrsg.): Lernarrangements und Bildungsmarketing für multimediales Lernen. Nürnberg 1996, S. 57-77.
  • Hat die berufliche Bildung in der Bundesrepublik Deutschland eine Zukunft? In: Die berufsbildende Schule, 48 (96), 10, S. 299-308

nach oben

1995

  • Entwicklungstendenzen der beruflichen Bildung in der Europäischen Union. In: Die berufsbildende Schule, 47 (95), 2, S. 48-55.
  • Curriculare und didaktisch-methodische Besitzstände unter den Bedingungen eines Systemwechsels. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 91 (95), 2, S. 113-116.
  • Didaktik gewerblich-technischer Berufsausbildung (Technikdidaktik). In: Arnold, Rolf/Lipsmeier, Antonius (Hrsg.): Handbuch der Berufsbildung. Leverkusen 1995, S. 230-245.
  • Didaktik gewerblich-technischer Berufsausbildung (Technikdidaktik). In: Landesinstitut für Schule und Weiterbildung (Hrsg.): Ideen - Realisationen - Innovationen. Neue Wege des Lernens, Zusammenwirken der Lernorte, Perspektiven durch die Kollegschulen in Ostwestfalen-Lippe. Soest 1995, S. 53-79.
  • (Zus. mit Arnold, Rolf und unter Mitarbeit von Münk, Dieter): Berufspädagogische Kategorien didaktischen Handelns. In: Arnold, Rolf/Lipsmeier, Antonius (Hrsg.): Handbuch der Berufsbildung. Leverkusen 1995, S. 13-28.

nach oben

1994

  • Der historische Kontext des Berufsausbildungssystems: Wichtige Reformen und berufsbildungspolitische Diskussionen seit dem Berufsbildungsgesetz. In: Koch, Richard/Reuling, Jochen (Hrsg.): Modernisierung, Regulierung und Anpassungsfähigkeit des Berufsausbildungssystems der Bundesrepublik Deutschland. Berlin (BIBB) 1994, S. 13-36.
  • Die Berufsschullehrerausbildung im Kontext der Reformierbarkeit von Hochschulen und Berufsschulen. In: Stach, Meinhard/Wiechmann-Schröder, Gabriele (Hrsg.): 20 Jahre Berufspädagogik an der Gesamthochschule Kassel. Kassel 1994, S. 91-105.
  • Das duale System der Berufsausbildung. Zur Reformbedürftigkeit und Reformfähigkeit eines Qualifizierungskonzeptes. In: Kipp, Martin u.a. (Hrsg.): Kasseler berufspädagogische Impulse. Festschrift für Helmut Nölker. Frankfurt 1994, S. 33-50.
  • (Zus. mit Schröder, Helmut): History of Vocational Training. In: International Encyclopedia of Education. Second Edition, Volume 11, Oxford 1994, p. 6678-6684.
  • Fünf Thesen zur Reform von Berufsschullehrer-Studiengängen. In: Rützel, Josef (Hrsg.): Gesellschaftlicher Wandel und Gewerbelehrerausbildung. Analysen und Beiträge für eine Studienreform. Alsbach 1994, S. 279-281.
  • (Zus. mit Dobischat, Rolf/Georg, Walter/Wacker, Michael): Integration als Ziel beruflicher Bildung. Erfahrungen an einem berufsqualizierenden Modellprojekt für Aussiedler aus Osteuropa. Frankfurt u.a. 1994.
  • (Zus. mit Münk, Dieter): Die Berufsausbildungspolitik der Gemeinschaft für die 90er Jahre. Analyse der Stellungnahmen der EU-Mitgliedstaaten zum Memorandum der Kommission. Bonn 1994 (erschienen in der Reihe: Studien zur Bildung und Wissenschaft, hrsg. vom BMBW, Bd. 114).
  • The historical Context of the Vocational Training System: Important Reforms and Debates on Vocational Training Policy since Enactment of the Vocational Training Act. In: OECD. Vocational Training in Germany: Modernisation and Responsiveness. Paris 1994, p. 11-26.
  • The role of the company as a place of learning from the point of view of vocational education theory. In: Ministry of Labour and Social Affairs, Israel, and the Federal Ministry of Education and Science (Ed.): Proceedings of the Fifteenth Joint Israeli-German Seminar on The Enterprises as a Learning and Training Place. Jerusalem 1994/95, p. 39-43.

1993

  • Individuelle Strategien in der Weiterbildung als Kompensationsfaktor der Regionalentwicklung. In: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Berufliche Weiterbildung als Faktor der Regionalentwicklung. Hannover 1993. S. 262-279.
  • Integration von Hauptschule und Realschule - ein Beitrag zur Rettung des dualen Systems der Berufsausbildung? In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 88 (93), 1, S. 1-4.
  • Individualisierung von Lernprozessen im Kontext multimedialen Lernens in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. In: Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.): Multimediales Lernen in neuen Qualifizierungsstrategien. Nürnberg 1993, S. 179-187.
  • Individualisierung von Lernprozessen im Kontext multimedialen Lernens in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. In: Ilse, Frauke (Hrsg.): Weiterbildung im Spannungsfeld von Theorie und Praxis: Hamburg 1993, S. 211-225.

nach oben

1992

  • Schulische Berufsausbildung. In: Bundesanstalt für Arbeit (Hrsg.): Handbuch zur Berufswahlvorbereitung, Ausgabe 1992. Mannheim 1992, S. 205-215.
  • Berufsschullehrer-Studiengänge im Kontext von Bedarfsdeckung und Professionalisierung. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 88 (92), 5, S. 358-378.
  • Selbständiges Planen, Durchführen und Kontrollieren - Zielgrößen mit langer berufspädagogischer Tradition. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 88 (92), 5, S. 355-357.
  • Wieviel Staat braucht die berufliche Weiterbildung? In: ABWF (Hrsg.): Perspektiven beruflich-betrieblicher Tradition. Hochheim 1992, S. 62-78. Nachdruck von: Wieviel Staat braucht die berufliche Weiterbildung? In: Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.): Festschrift 20 Jahre Bundesinstitut für Berufsbildung. Berlin/Bonn 1990, S. 363-376.
  • (Zus. mit Arnold, Rolf und Burk, Herbert): Optionen beruflicher Bildung. Die freie Wahl eines Berufsbildungssystems in Ländern der Dritten Welt. In: Jahresbericht 1991 der Deutschen Stiftung für internationale Entwicklung, Berlin 1992, S. 66-72.
  • Zur Entwicklung neuer Studiengänge für Lehrer und Lehrerinnen an beruflichen Schulen. In: Bonz, Bernhard (Hrsg.): Lehrerbildung für Berufliche Schulen. Alsbach 1992, S. 58-79.
  • Berufspädagogisches Statement. In: Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung (Hrsg.): Berufliche Qualifizierung und regionaler Strukturwandel (Fachtagung Nov. 1991 Schwerin). Hochheim/Bochum 1992, S. 27-30 u.S. 37f.
  • Gewerbliche Ausbildung und Beruf im Zeitalter der Industrialisierung - Entwicklung einer institutionalisierten Berufsausbildung. München (Siemens) 1992, S. 3-7.
  • Zur Konstituierungsgeschichte elektrotechnischer Ausbildungsberufe unter besonderer Berücksichtigung des Elektromechanikers. In: Schanz, Heinrich (Hrsg.): Berufsbildung im Zeichen des Wandels von Technik, Wirtschaft und Gesellschaft. Stuttgart 1992, S. 68-79.
  • Der neue Diplom-Gewerbelehrer in Baden-Württemberg - Fortschritt durch Rückschritt. In: Bonz, Bernhard/Sommer, Karl-Heinz/Weber, Günter (Hrsg.): Lehrer für berufliche Schulen, Lehrermangel und Lehrerausbildung. Esslingen 1992, S. 280-307. Leicht veränderter Nachdruck von: Der neue Diplom-Gewerbelehrer in Baden-Württemberg. In: Die berufsbildende Schule, 43 (91), 7/8, S. 423-440.

1991

  • Kopf, Herz und Hand: Zur Ideengeschichte der Ganzheitlichkeit aus berufspädagogischer Sicht. In: Evangelische Akademie Bad Boll (Hrsg.): Zur Frage der Ganzheitlichkeit in der beruflichen Bildung. Bad Boll 1991, S. 21-33.
  • Ganzheitlichkeit, Handlungsorientierung und Schlüssel­qualifikationen - über den berufspädagogischen Gehalt der neuen Zielgrößen für die berufliche Bildung im Kontext der neuen Technologien. In: Bonz, Bernhard/Lipsmeier, Antonius (Hrsg.): Computer und Berufsbildung. Stuttgart 1991, S. 103-124.
  • Die Arbeitsbedingungen der Berufsschullehrer. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 87 (91), 1, S. 3f.
  • Der neue Diplom-Gewerbelehrer in Baden-Württemberg. In: Die berufsbildende Schule, 43 (91), 7/8, S. 423-440.
  • Lernen für Europa - Lernen in Europa. Berufspädagogische Anforderungen an ein zukunftsorientiertes europäisches Qualifikationskonzept. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 87 (91), 5, S. 355-376.
  • (zus. mit Dobischat, Rolf): Betriebliche Weiterbildung im Spannungsfeld von Technikanwendung, Qualifikationsentwicklung und Personaleinsatz. In: Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt und Berufsforschung, 24 (91), 2, S. 344-350.
  • Differenzierung der Berufsausbildung - Tabu durchbrochen! In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 87 (91), 7, S. 531-532.
  • Berufsschule der Zukunft - eine Produktionsschule? In: Cyranek, Günther (Hrsg.): Computerkultur im Umbruch. Neue Technologien und die Zukunft für Schule und berufliche Bildung. Frankfurt 1991, S. 203-219.
  • Berufliche Weiterbildung. Theorieansätze, Strukturen, Qualifizierungsstrategien, Perspektiven. Frankfurt 1991.
  • Features of efficient vocational education systems. In: Proceedings of the thirteenth joint Israeli-German Seminar on the role of the Government in Vocational Training, Jerusalem 1991, S. 116-130.
  • Berufliche Bildung in der Bundesrepublik Deutschland. Begleittext zur DIA-Serie des Instituts für Auslandsbeziehungen, Stuttgart, und des Goethe-Instituts, München. Stuttgart 1991 (auch in Englisch, Französisch, Spanisch).

1990

  • (Koautorenschaft): Deutsche Forschungsgemeinschaft (Hrsg.): Berufsbildungsforschung an den Hochschulen der Bundesrepublik. Denkschrift, verfaßt von der Senatskommission für Berufsbildungsforschung. Weinheim 1990.
  • Berufliche Weiterbildung in der Bundesrepublik Deutschland. In: Bundesministerium für Innerdeutsche Beziehungen (Hrsg.): Vergleich von Bildung und Erziehung in der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik. Köln 1990, S. 363-376.
  • Wieviel Staat braucht die berufliche Weiterbildung? In: Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.): Festschrift 20 Jahre Bundesinstitut für Berufsbildung. Berlin/Bonn 1990, S. 103-114.
  • Berufsverwandtschaften und Berufsgeschichte von Metallberufen seit 1877 am Beispiel des Maschinenschlosserberufes bis zu seiner Konstituierung im Jahre 1936 im Hinblick auf seine Beitrittsberechtigung zur privaten Krankenversicherung, aufgerollt an Sozialgerichtsprozessen und im Spiegel berufskundlicher Gutachten. In: Harney, Klaus/Pätzold, Günter (Hrsg.): Arbeit und Ausbildung, Wissenschaft und Politik. Frankfurt 1990, S. 111-134.
  • Strukturwandel der Ausbildung im Dienstleistungsbereich - Wandel des Dualen Systems ? In: Huisinga, Richard (Hrsg.): Dienstleistungsgesellschaft und Strukturwandel der Ausbildung. Gutachten für die Enquete - Kommission „Zukünftige Bildungspolitik-Bildung 2000“. Frankfurt 1990, S. 245-328.
  • Reduziert sich die Weiterbildung technischer Lehrer auf die Vermittlung technischer Fertigkeiten? Tätigkeitsprofile und Handlungsfelder am Beispiel von Berufsbildern in der Dritten Welt. In: Zentralstelle für gewerbliche Berufsförderung (Hrsg.): Die Berücksichtigung entwicklungspolitischer Grundsätze in der Weiterbildung von technischen Lehrern. Mannheim 1990, S. 13-27.
  • (Koautorenschaft): Black Box. Betriebliche Weiterbildung: Forschungsdefizite und Forschungsperspektiven aus der Sicht von Arbeitnehmern. In: Mitteilungen des SOFI, Göttingen 1990, S. 53-66
  • (Zus. mit Dobischat, Rolf): Berufspädagogische Probleme betrieblicher Weiterbildung unter besonderer Berücksichtigung didaktisch-methodischer Probleme. In: BMBW (Hrsg.): Betriebliche Weiterbildung. Forschungsstand und Perspektiven. Bonn 1990, S. 359-427.

1989

  • Ganzheitlichkeit als berufspädagogische Kategorie - pädagogische und betriebliche Illusionen und Realitäten. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 85 (89), 2, S. 137-151.
  • (Zus. mit Seidel, Christoph): Computerunterstütztes Lernen. Entwicklungen - Möglichkeiten - Perspektiven. Stuttgart 1989.
  • Ist das Duale System ein brauchbares Modell zur Überwindung der Berufsbildungsprobleme in Ländern der Dritten Welt? In: Arnold, Rolf (Hrsg.): Berufliche Bildung und Entwicklung in der Dritten Welt. Bilanz, Probleme und Perspektiven der bundesrepublikanischen Entwicklungshilfe. Frankfurt 1989, S. 121-140.
  • Das System der beruflichen Bildung in der Bundesrepublik Deutschland - seine Vor- und Nachteile im EG-Binnenmarkt. In: Arnold, Rolf/Lipsmeier, Antonius (Hrsg.): Betriebspädagogik in nationaler und internationaler Perspektive. Baden-Baden 1989, S. 355-368.
  • Neue Aufgaben und Herausforderungen für die Berufsausbildung und für die berufliche Weiterbildung in der Bundesrepublik Deutschland. In: Berufsausbildung und berufliche Weiterbildung in Japan und in der Bundesrepublik Deutschland. Loccum 1989, S. 9-26.
  • Möglichkeiten und Probleme einer Kooperation in der Berufsbildungsforschung zwischen BIBB und Universitäten. In: Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis, 18 (1989), 5, S. 19-26.
  • (Zus. mit Kell, Adolf/Fingerle, Karlheinz/ Kutscha, Günter/Stratmann, Karlwilhelm): Berufsqualifizierung und Studienvorbereitung in der Kollegschule. Zur Weiterentwicklung des didaktisch-curricularen Konzepts aus berufs- und wirtschaftspädagogischer Sicht. Soest 1989.
  • Pilot Projects and Vocational Training Research - Tasks and Problems Involved in Scientific Studies Accompanying Curricular and Didactic Innovation Processes. In: State of Israel/Federal Republik of Germany: Proceedings of the Eleventh Joint Israely/German Seminar. Jerusalem 1989, S. 84-101.
  • Ganzheitlichkeit als berufspädagogische Kategorie - pädagogische und betriebliche Illusionen und Realitäten. In: Sommer, Karl-Heinz (Hrsg.): Pädagogische und sozio-psychologische Perspektiven im beruflichen und nachberuflichen Bereich. Esslingen 1989, S. 21-46.

1988

  • Berufsschule 2000. In: Präsident der TH Darmstadt (Hrsg.): Neue Technologien in der Berufsbildung. Tagungsband der überregionalen Fachtagung des Hessischen Kultusministers und des Bundesministers für Bildung und Wissenschaft zu Modellversuchen in beruflichen Schulen. Darmstadt o. J.(1988), S. 77-101.
  • Conditiones basicas para el exito del aprendizaje dual y criterios de evaluation en la R. F. A. In: Senati/DSE (Hrsg.): Posibilidades de integrar la teoria y la practica en la formacion profesional. Seminario International del 25 al 29 Abril 1988, Ica/Peru. Heidelberg 1988, S. 192-208.
  • (Zus. mit Dobischat, Rolf): Zukunftsperspektiven der beruflichen Weiterbildung. In: Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis, 17 (88), 4, S. 102-107.
  • Ganzheitlichkeit als berufspädagogische Kategorie - pädagogische und betriebliche Illusionen und Realitäten. In: Landesinstitut für Schule und Weiterbildung (Hrsg.): Neue Technologien in der Berufsbildung. Soest 1988, S. 55-77.

1987

  • Neue Technologien, Technikwissenschaft und Technikdidaktik in ihrer Relevanz für eine Didaktik beruflichen Lernens. In: Verbände der Lehrer an beruflichen Schulen und Kollegschulen NW (Hrsg.): Berufliche Schulen - Multiplikatoren technologischer Innovationen. Frankfurt 1987, S. 42-75.
  • Berufliche Weiterbildung in West- und Osteuropa. Baden-Baden 1987 (erschienen in der Reihe: Sozialwissenschaftliche Arbeitsmaterialien für Schule und Hochschule, hrsgg. von: Böttcher, Winfried, Bd. 8).
  • Technik, Kunst und Berufsbildung. Aphorismen zu einem alten berufspädagogischen Thema in aktueller Sicht. In: Jahresbericht 1985/86 des Instituts für Berufspädagogik der Universität Karlsruhe (TH). Karlsruhe 1987, S. 13-24.
  • Wissenschaftliche Begleitung von Modellversuchen im allgemeinen und der Modellversuche „Neue Technologien in NW“ im besonderen. In: KM Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Neue Technologien in beruflichen Schulen und Kollegschulen. 2. Fachtagung der Modellversuche. Detmold 1987, S. 69-80.

1986

  • (Zus. mit Bruchhäuser, Hanns-Peter): Quellen und Dokumente zur schulischen Berufsausbildung 1869 - 1918. Köln/Wien 1986. (erschienen in der Reihe: Quellen und Dokumente zur Geschichte der Berufsausbildung in Deutschland, hrsg. von Karlwilhelm Stratmann, Bd. B/3).
  • Der Arbeitskräftepool - Erfahrungen mit dem HDW-Konzept. In: Bußmann, Ludwig (Hrsg.): Neue Arbeitskräfte für alte Standorte. Düsseldorf 1986, S. 75-95.
  • Berufliche Weiterbildung in West- und Osteuropa - Situation, Probleme und Trends unter besonderer Berücksichtigung des Einflusses neuer Technologien. In: Reichert, Erich u. a. (Hrsg.): Berufliche Bildung im Zusammenwirken von Schule und Betrieb. 10 Jahre Berufspädagogik an der Fridericiana. Villingen-Schwenningen 1986, S. 154-172.
  • Vorwort (Zur Wissenschaftstheorie und Wissenschaftsgeschichte der vergleichenden Berufspädagogik). In: Metzger, Claus (Hrsg.): Die gewerblich-technische Berufsausbildung im Bundesstaat Sao Paulo (Brasilien) im Vergleich zur Bundesrepublik Deutschland. Villingen-Schwenningen 1986, S. XV-XXI und S. 150-152.
  • Das duale System der beruflichen Bildung in der Bundesrepublik Deutschland/El sistema duale de la formación profesional en la Republica Federal de Alemania. In: Duale Berufsbildung in Lateinamerika/El sistema dual del aprendizaje en America Latina. Baden-Baden 1986, S. 34-61.
  • Strukturen und Bestandteile eines praxisbezogenen und effizienten Berufsbildungssystems/Estructuras y componentes de un sistema de formacion profesional eficiente y orientado hacia la practica. In: Duale Berufsbildung in Lateinamerika/El sistema dual del aprendizaje en America Latina. Baden-Baden 1986, S. 132-153.
  • (Zus. mit Labude, Manfred): Unterrichtliche Einsatzmöglichkeiten von Tabellenbüchern im Berufsfeld Bautechnik. In: Bonz, Bernhard/Lipsmeier, Antonius/Schmeer, Ernst (Hrsg.): Beiträge zur Fachdidaktik Bautechnik. Stuttgart 1986, S. 166-178.
  • Lack of Skills. Bottlenecks in the Application of Microelectronic Technology in the Federal Republik of Germany and other West-European Countries. In: Deutsche Stiftung für Internationale Entwicklung (Hrsg.): Microelectronics Professional Education in Africa. Mannheim 1986, S. 35-54.

1985

  • Der Bildungsauftrag der Berufsschule. In: Doerfert, Helmut/Orlowski, Eberhard (Hrsg.): Leben und Lernen außerhalb der Familie. Frankfurt 1985, S. 64-84.
  • Beuth, Peter Christian Wilhelm/Busch, Johan George/Leuchs, Johann Michael/Ludovici, Carl Günther/Marperger, Paul Jacob /Tews, Johannes. In: International Biography of Adult Education, ed. by J. E. Thomas and Barry Elsey. Nottingham 1985, S. 38, S. 64, S. 359, S. 968, S. 399 und S. 597.
  • Fachdidaktik als Implementationsproblem - Folge oder Voraussetzung? In: Twardy, Martin (Hrsg.): Fachdidaktik zwischen Normativität und Pragmatik. Düsseldorf 1985, S. 297-337.
  • Heinrich Abel - ein Pionier der vergleichenden Berufs­pädagogik. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 81 (85), 8, S. 719-727.
  • Die technische Zeichnung: Didaktische und methodische Grundprobleme des Unterrichtens unter dem Aspekt neuer Technologien. In: Blumberger, Walter (Hrsg.): Gewerkschaft und Computer: Das Beispiel CAD/CAM. Linz 1985, S. 183-214.

1984

  • Möglichkeiten und Grenzen einer allgemeinen Didaktik beruflichen Lernens. In: Jungk, Dieter (Hrsg.): Berufsausbildung für nicht-akademische Berufe. Frankfurt/New York 1984, S. 90-104.
  • Zur Didaktik und Methodik des Technischen Zeichnens im Kontext von technologischer Entwicklung, Technikwissenschaft und Technikdidaktik. In: Schule und Berufsausbildung. Gustav Grüner zum 60. Geburtstag. Bielefeld 1984, S. 217-229.
  • Möglichkeiten und Grenzen einer vollschulischen Berufs­ausbildung. In: Gewerkschaftliche Bildungspolitik, 35 (84), 3, S. 75-82.
  • Report Weiterbildung (Sammelrezension). In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 80 (84), 3, S. 278-288.
  • (Zus. mit Dobischat, Rolf): Lebenslanges Lernen: Weiterbildungssituation und -ideologie im Kontext der neuen Technologien. In: Gesellschaft der Freunde der FernUniversität (Hrsg.): Jahrbuch 1984. Zehn Jahre FernUniversität. Hagen 1984, S. 55-75.
  • Berufliches Lernen unter den Bedingungen von Arbeitslosigkeit und neuen Technologien. In: Kell, Adolf/Lipsmeier, Antonius (Hrsg.): Berufliches Lernen ohne berufliche Arbeit. Wiesbaden 1984 (Beiheft 5 zur Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik), S. 4-15.
  • Didaktische und methodische Grundprobleme des Unterrichts im Technischen Zeichnen unter besonderer Berücksichtigung neuer Technologien. In: Sträßer, Rudolf (Hrsg.): Bausteine zu einer Didaktik des mathematischen Unterrichts in Berufsschulen. IDM Bielefeld 1984, S. 70-96.

1983

  • Zur Didaktik und Methodik beruflicher Sozialisation - Fortschreibung oder Neubeginn? In: Niehues, Martin  u.a. (Hrsg.): Berufliche Sozialisation in der Auseinandersetzung mit verschiedenen Lernorten. Krefeld 1983, S. 25-46.
  • (Zus. mit Drewes, Klaus.): Erwachsenengerechte Aus- und Weiterbildung im Arbeitskräftepool. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 79 (83), 7, S. 483-496.
  • Fernstudium in der Bundesrepublik Deutschland. In: Kluczynski, Jan/Teichler, Ulrich/Tkocs, Christian (Hrsg.): Hochschule und Beruf in Polen und in der Bundesrepublik Deutschland. Kassel 1983, S. 137-150 (auch in Polnisch).
  • Berufsgrundbildung und Berufsgrundbildungsjahr. In: Beinke, Lothar (Hrsg.): Zwischen Schule und Beruf. München 1983, S. 156-172.
  • Berufsbildungspolitik der siebziger Jahre im Kontext der Bildungspolitik. In: Lipsmeier, Antonius (Hrsg.): Berufsbildungspolitik in den 70er Jahren. Eine Bestandsaufnahme für die 80er Jahre. Wiesbaden 1983, S. 1-14 (ZBW-Beiheft).
  • Access to Higher Education in The Federal Republic of Germany and its Implications for Integrated Higher Education. In: Hermanns, Manfred/Teichler, Ulrich/Wasser, Henry (Ed.). The Compleat University. Cambridge, MA. 1983, S. 197-203.

1982

  • Zulassung zum Hochschulstudium in der Bundesrepublik Deutschland und ihre Implikationen für das integrierte Hochschulwesen. In: Hermanns, Manfred/Teichler, Ulrich/Wasser, Henry (Hrsg.): Integrierte Hochschulmodelle. Erfahrungen aus drei Ländern. Frankfurt/New York 1982, S. 187-197.
  • Historische und aktuelle Beispiele der Verbindung von Arbeiten und Lernen. In: Biermann, Horst/Greinert, Wolf-Dietrich/Janisch, Rainer (Hrsg.): Berufsbildungsreform als politische und pädagogische Verpflichtung. Velber 1982, S. 299-313.
  • Berufsausbildung, Weiterbildung und Beschäftigungssystem - eine berufspädagogische Analyse. In: Mertens, Dieter/Rick, Matthias (Hrsg.): Berufsbildungsforschung, Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Nürnberg 1982, S. 30-53 (BeitrAB 66).
  • Weiterbildung als Aufgabe für die Schule und die Hochschule der achtziger Jahre. In: Institut für Entwicklungsplanung und Strukturforschung. Weiterbildung in den achtziger Jahren - Gegensätze und Übereinstimmungen. Hannover 1982, S. 71-74.
  • Öffnung der Hochschule und Weiterbildung. In: Kasseler Hochschulbund und Wissenschaftliches Zentrum für Berufs- und Hochschulforschung. (Hrsg.): Der Beitrag der Gesamthochschule zur Hochschulreform. Kassel 1982, S. 50-58.
  • Bestimmung von Kriterien zur Ermittlung von Tätigkeits­bereichen der Berufs- und Arbeitswelt. In: Bojanowski, Arnulf (Hrsg.): Probleme des Berufs und der Berufsausbildung. Frankfurt 1982, S. 75-124.
  • Probleme und Möglichkeiten der curricular-organisatorischen Verzahnung gewerblich-technischer und kaufmännisch-verwaltender Berufsausbildung. In: Bojanowski, A. (Hrsg.): Probleme des Berufs und der Berufsausbildung. Frankfurt 1982, S. 192-219.
  • Ziele der Berufsausbildung. In: Schanz, Heinrich (Hrsg.): Berufspädagogische Grundprobleme. Stuttgart 1982, S. 21-35.
  • Chancen und Probleme der berufsbezogenen wissenschaftlichen Weiterbildung als Hochschulaufgabe. In: Allesch, Jürgen/Preiß, Christine (Hrsg.): Perspektiven der berufsbezogenen wissenschaftlichen Weiterbildung an den Hochschulen im Spannungsfeld von Studentenberg und Finanzknappheit. Berlin 1982, S. 99-104.
  • Die didaktische Struktur des beruflichen Bildungswesens. In: Blankertz, Herwig u.a. (Hrsg.): Enzyklopädie Erziehungswissenschaft, Bd. 9, Teil 1. Stuttgart 1982, S. 227-249.
  • Unterricht: Technisches Zeichnen. In: Blankertz, Herwig u.a. (Hrsg.): Enzyklopädie Erziehungswissenschaft, Bd. 9, Teil 2. Stuttgart 1982, S. 658-662.
  • Berufsschullehrer. In: Blankertz, Herwig u.a. (Hrsg.): Enzyklopädie Erziehungswissenschaft, Bd. 9, Teil 2. Stuttgart 1982, S. 169-174.

1981

  • Arbeitssicherheit in der Berufsausbildung - Analyse eines Defizits. In: arbeiten+lernen, 3 (81), 13, S. 4f.
  • Von Kunst und Berufsausbildung, oder von der neueren Unversöhnbarkeit der Ästhetik mit der Utilität in der Berufsausbildung. Ein Traktat zur Einleitung in das Schwerpunktheft. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 77 (81), 2, S. 83-86.
  • Alternierende Berufsausbildung. Ein neues Konzept für die Europäische Gemeinschaft? In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 77 (81), 4, S. 243-257.
  • Technisches Zeichnen. In: Bonz, Bernhard/Lipsmeier, Antonius (Hrsg.): Beiträge zur Fachdidaktik Maschinenbau. Stuttgart 1981, S. 107-122.
  • Berufsbildungsgesetz. In: Kaiser, Franz-Josef/Kaminski, Klaus (Hrsg.): Wirtschaft. Handwörterbuch zur Arbeits- und Wirtschaftslehre. Bad Heilbrunn 1981, S. 69f.
  • Technisches Zeichnen. In: arbeiten+lernen, 3 (81), 17, S. 13-16.
  • Alternierende Ausbildung für Jungarbeiter ohne Berufsvorbereitung. In: CEDEFOP (Hrsg.): Jugendarbeitslosigkeit und alternierende Ausbildung in der EG. Berlin 1981, S. 119-137 (auch in Englisch).

1980

  • AV-Medien in der Berufsausbildung. In: Ashauer, Günter (Hrsg.): Audiovisuelle Medien. Handbuch für Schule und Weiterbildung. Bonn 1980.
  • (Zus. mit Brechmacher, Rainer/Wiechmann, Gabriele): Berufspädagogen in Studium und Beruf. Untersuchung am Beispiel der berufspädagogischen Aufbaustudiengänge für Fachhochschulabsolventen an der Gesamthochschule Kassel. Frankfurt 1980.
  • Schule und Arbeit: Einführung in die Arbeitswelt. Bericht über das dritte Seminar des Europarates. Rat für Kulturelle Zusammenarbeit (CCC). Strasbourg 1980 (auch in Englisch und Französisch).
  • Die Ausbildung von Lehrern für das berufliche Schul- und Ausbildungswesen unter besonderer Berücksichtigung des Theorie-Praxis-Problems. In: Rauner, Felix u.a. (Hrsg.): Berufliche Bildung, Braunschweig/Wiesbaden 1980, S. 342-348.
  • Qualifikationsanforderungen des Beschäftigungssystems und Reform der Berufsausbildung. In: Bonz, Bernhard/Lipsmeier, Antonius (Hrsg.): Allgemeine Technikdidaktik. Stuttgart 1980, S. 49-60.
  • Training of Vocational School Teachers in the Member States of the European Community. In: Revue ATEE Journal. A journal for Teacher Education in Europe, 3 (80), 2, S. 55-70.
  • Berufspädagogische Aspekte der Professionalisierung in der Weiterbildung. In: Beinke, Lothar/Arabin, Lothar/Weinberg, Johannes (Hrsg.): Zukunftsaufgabe Weiterbildung, Bonn 1980, S. 425-433.
  • (Zus. mit Wiechmann, Gabriele): Ausbildung von Berufspädagogen für Schule und andere Felder beruflicher Bildung - aus der Arbeit zweier Modellversuche an der Gesamthochschule Kassel. In: Die berufsbildende Schule, 32 (80), 12, S. 716-733.
  • Situation und Probleme der Berufsausbildung in Europa. In: Recht der Jugend und des Bildungswesens, 28 (80), 6, S. 411-424.
  • Berufspädagogische Aspekte zur Ausbildung betrieblicher Ausbilder. In: Zeitschrift für Pädagogik, 26 (80), 6, S. 814-823.
  • Entwicklungsperspektiven berufspädagogischer Studiengänge aus der Sicht der Gesamthochschule Kassel. In: Lipsmeier, Antonius/Nölker, Helmut (Hrsg.): Berufspädagogen für Schule und alternative Tätigkeitsfelder. Bad Honnef 1980, S. 7-34.

1979

  • Zur Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften für die Berufs­bildung Erwachsener. In: Kontaktstudium, (79), 2, S. 3-7.
  • Berufspädagogik und Ausbildungsrecht. In: Nolte, Hans/Röhrs, Hans-Joachim (Hrsg.): Das Berufsbildungsgesetz. Bad Heilbrunn 1979, S. 71-89. Nachdruck von: Berufspädagogik und Ausbildungsrecht. In: Recht der Jugend und des Bildungswesens, 18 (70), 2, S. 40-48.
  • Das Theorie-Praxis-Problem in der Berufsausbildung und Lehrerbildung. In: Die berufsbildende Schule, 31 (79), 7/8, S. 416-423.
  • Der Stellenwert von Sekundarschulbildung einerseits und von Weiterbildung andererseits für das Verhältnis von Hochschule und Beruf. In: Teichler, Ulrich (Hrsg.): Hochschule und Beruf. Problemlage und Aufgaben der Forschung. Frankfurt 1979, S. 279-288.
  • Zur Aus- und Weiterbildung der Lehrer und Ausbilder für die Sekundarstufe II unter besonderer Berücksichtigung von Arbeitswissenschaft und Arbeitslehre. In: Dedering, Heinz (Hrsg.): Lernen für die Arbeitswelt. Praxisnahe Arbeitslehre in der Sekundarstufe II. Hamburg 1979, S. 359-370.
  • Die Ausbildung von Berufsschullehrern in den Ländern der Europäischen Gemeinschaft. In: Berufsbildung. Informationsbulletin des Europäischen Zentrums für die Förderung der Berufsbildung, Berlin 1979, 4, S. 2-9 (auch in Englisch, Französisch etc.).
  • (Zus. mit Wiechmann, Gabriele): Der Modellversuch „Aufbaustudiengänge Technikerlehrer/Wirtschaftslehrer für Fachhochschulabsolventen“ an der Gesamthochschule Kassel. In: Collingro, Peter u.a.(Hrsg.): Irrwege und Wege der Gewerbelehrerausbildung. Frankfurt 1979, S. 38-58.

nach oben

1978

  • Aufbaustudium „Lehrer beruflicher Fächer“. In: Kochs; Michael/Dandl, Johann (Hrsg.): Kontaktstudium in der Bundesrepublik Deutschland. Ein Expertenkolloquium. Hamburg 1978,S. 110 -119. (erschienen in der Reihe: AHD, Blickpunkt Hochschuldidaktik, Nr. 47).
  • Anerkennungsprobleme der Aufbaustudiengänge für Fachhoch­schulabsolventen. In: Kontaktstudium, (78), 62, S. 279-282.
  • Organisation und Lernorte der Berufsausbildung. München 1978.
  • Didaktik der Berufsausbildung. Analyse und Kritik didaktischer Strukturen der schulischen und betrieblichen Berufsausbildung. München 1978.
  • Kritische und soziale Kompetenz als zentrale Kategorien bei der Qualifizierung von Lehrkräften für die Berufsbildung Erwachsener. In: Bundesinstitut für Berufsbildungsforschung (Hrsg.): Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis, 7 (78), 4, S. 12-16.
  • Europäische Gemeinschaften und Berufsausbildung. In: Die Deutsche Berufs- und Fachschule, 74 (78), 2, S. 146-149.

nach oben

1977

  • Artikel „Berufsschule“, „Berufsfachschule“, „Berufliche Didaktik“. In: Willmann-Institut München-Wien (Hrsg.) (Leitung der Herausgabe: Rombach, Heinrich): Wörterbuch der Pädagogik, Freiburg 1977, S.  106-108; 102-104; 91-94.
  • (Zus. mit Fraatz, Klaus): Dissertationen und Habilitationsschriften zu Themen der Berufsbildungsforschung und Berufspädagogik 1963 - 1972. Hannover 1977 (erschienen in der Reihe: Schriften zur Berufsbildungsforschung, Bd. 46).
  • Der Beitrag der erziehungswissenschaftlichen Theorie zur Strukturierung des Spannungsfeldes Bildungssystem - Beschäftigungssystem: Darstellung und Kritik des sozialwissenschaftlichen Ansatzes. In: Verbände der Lehrer an den beruflichen Schulen in Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Berufliche Bildung im Spannungsfeld von Bildungs- und Beschäftigungssystem. o.O., o.J. (1977), S. 114-121.
  • Zum Problem der Kontinuität von beruflicher Erstausbildung und beruflicher Weiterbildung. In: Die Deutsche Berufs- und Fachschule, 73 (77), 10, S. 723-737.

nach oben

1976

  • Die Aufbaustudiengänge „Technikerlehrer“ und „Wirtschaftslehrer“ aus hochschul- und gesellschaftspolitischer Sicht. In: Arbeitskreis Gesamthochschule Kassel (Hrsg.): 2. Kasseler Hochschulwoche. Kassel 1976, S. 164-177.
  • (Zus. mit Kell, Adolf): Berufsbildung in der Bundesrepublik Deutschland. Analyse und Kritik. Hannover 1976. (erschienen in der Reihe: Schriften zur Berufsbildungsforschung, Bd. 38).

nach oben

1975

  • (Zus. mit Hesse, Albrecht/Jungk, Dieter/ Manz, Wolfgang): Berufsbild und Studienplan. Empirische Beiträge zur Entwicklung von Hochschulcurricula. Hannover 1975.
  • Situation und Probleme der Berufsausbildung. In: Evangelische Akademie Hofgeismar: Probleme der Berufsausbildung. Protokoll Nr. 109/1975, S. 2-19.
  • Betriebliche Berufsausbildung. Lernorte Betrieb und Lehrwerkstatt in der Sekundarstufe II. Düsseldorf 1975. (erschienen in der Reihe: Studienreihe Sozialwissenschaften, hrsgg. von Böttcher, Winfried/Zielinski, Johannes).
  • (Zus. mit Nölker, Helmut/Schoenfeldt, Eberhard): Berufspädagogik. Eine Einführung in die bildungspolitische und berufspädagogische Situation und Diskussion von Berufsausbildung und Gesellschaft. Stuttgart 1975.
  • Vom Beruf der Berufspädagogen. Zur Wissenschaftstheorie der Berufspädagogik. In: Stratmann, Karlwilhelm/Bartel, Wolfgang (Hrsg.): Berufspädagogik. Ansätze zu ihrer Grundlegung und Differenzierung. Köln 1975, S. 242-270. Leicht gekürzter Nachdruck von: Vom Beruf der Be­rufspädagogen. In: Die Deutsche Berufs- und Fachschule, 68 (72), 1, S. 21-49.
  • (Zus. mit Hauptmeier, Gerhard/Kell, Adolf): Zur Auswahlproblematik von Lerninhalten und zur didaktischen Reduktion wissenschaftlicher Aussagen. In: Die Deutsche Berufs- und Fachschule, 71 (75), 12, S. 899-922.

nach oben

1974

  • AdA: Ausrichtung der Ausbilder? Eine kritische Analyse einiger Schriften zur Ausbilderqualifizierung. In: Gewerkschaftliche Bildungspolitik, 2 (74), 1, S. 10-25.
  • Auswahlbibliographie zur Berufspädagogik 1967 - 1972. Hannover 1974 (erschienen in der Reihe: Schriften zur Berufsbildungsforschung, Bd. 17).
  • Integration in der Lehrerausbildung. Beispiel: Aufbaustudiengänge für Lehrer beruflicher Fächer. In: Prisma (Zeitschrift der Gesamthochschule Kassel), Juni 1974, Sonderheft 1, S. 1-8.
  • Betriebliche Berufsausbildung - eine öffentliche Aufgabe. In: Westermanns Pädagogische Beiträge, 26 (74), 9, S. 495-505.
  • Leicht veränderter Abdruck von: Betriebliche Berufsbildung. In: Westermanns Pädagogische Beiträge 26 (74), 9, S. 495-505. In: 1. Kasseler Hochschulwoche 14.-18.05.1973. Kassel 1974, S. 118-133.
  • Jungarbeiter: Berufspädagogische Problemanalyse. In: Berufliche Bildung für gesellschaftliche Randgruppen unter besonderer Berücksichtigung eines Systemvergleichs von Bundesrepublik Deutschland und Deutscher Demokratischer Republik. Das Beispiel der Jungarbeiter. Hannover 1974, S. 127-152 (erschienen in der Reihe: Schriften zur Berufsbildungsforschung, Bd. 28).

nach oben

1973

  • Die Konzeption des Unterrichts im Technischen Zeichnen der DDR. In: Zeichnen. Fachzeitschrift für alle Bereiche des Technischen Zeichnens, 11 (73), 1, S. 10-15.
  • Berufspädagogische Partikel pädagogischer Lexika. In: Die Deutsche Berufs- und Fachschule, 69 (73), 4, S. 307-320.
  • Zur aktuellen Diskussion über Probleme der Gewerbelehrerausbildung. In: Erziehungswissenschaft und Beruf, 21 (73), 3, S. 222-229.
  • Zum erziehungswissenschaftlich-bildungspolitischen Standort der Berufspädagogik. Bericht über einige Neuerscheinungen. In: Zeitschrift für Pädagogik, 19 (73), 5, S. 821-830.

nach oben

1972

  • Vom Beruf der Berufspädagogen. Zur Wissenschaftstheorie der Berufspädagogik. In: Die Deutsche Berufs- und Fachschule, 68 (72), 1, S. 21-49.
  • Überlegungen zum Aufbaustudium für Absolventen von Höheren Fachschulen/Fachhochschulen (Fachrichtung Technik) zur Erlangung der Lehrbefähigung im Sekundarschulwesen. In: Die Deutsche Berufs- und Fachschule, 68 (72), 1, S. 67-69
  • (Zus. mit Hesse, Albrecht/Jungk, Dieter/ Manz, Wolfgang): Zur Theorie und Empirie der Studienplanung. Vorbericht über das Hannoversche Projekt zur Gewerbelehrerausbildung. In: Die Deutsche Berufs- und Fachschule, 68 (72), 6, S. 408-421.
  • Die Schulbuchanalyse als Instrument der mittelfristigen Curriculumforschung. Beispiel: Technisches Zeichnen. In: Die Deutsche Berufs- und Fachschule, 68 (72), 12, S. 960-972.
  • 80 Jahre Deutsche Berufs- und Fachschule - aktualisierte Reminiszenzen. In: Die Deutsche Berufs- und Fachschule, 68 (72), 1, S. 895-897.

nach oben

1971

  • Clavis machinarum - Schlüssel zur Technik. Zur Geschichte des Technischen Zeichnens in vorindustrieller Zeit. In: Automobilindustrie. Forschung, Konstruktion, Fertigung, 16 (71), 2, S. 53-64.
  • (Zus. mit Rütters, Klaus): Situation und Perspektiven der Berufsausbildung. In: Jahrbuch für Wissenschaft, Ausbildung und Schule WAS '71. Frankfurt 1971, S. 67-86.
  • Technik und Schule. Die Ausformung des Berufsschulcurriculums unter dem Einfluß der Technik als Geschichte des Unterrichts im Technischen Zeichnen. Hrsg. vom Bundesinstitut für Berufsbildungsforschung. Wiesbaden 1971. (erschienen in der Reihe: Hannoversche Studien zur Berufspädagogik Bd. 1, hrsg. von Joachim Rosenthal).
  • Das vorindustrielle Technische Zeichnen unter fertigungstechnischen und berufspädagogischen Aspekten. In: Technikgeschichte, 38 (71), 4, S. 273-297.

nach oben

1970

  • (Zus. mit Greinert, Wolf-Dietrich): Berufspädagogik und Ausbildungsrecht. Kritische Anmerkungen zum Berufsbildungsgesetz. In: Recht der Jugend und des Bildungswesens, 18 (70), 2, S. 40-48.
  • Back, Hans-Jürgen/Bergjohann, Eberhard/Cox, Karl-Heinz/Geissler, Clemens/Grohs, Wolfram/Holz, Heinz/Klaffke, Kaspar/Kleinschmidt, H. Rolf/Kulle, Helmut/Lipsmeier, Antonius/Rosenthal, Hans-Joachim/Wortmann, Wilhelm: Berufliches Schulzentrum in regionaler Planung. Ermittlung eines Funktions- und Raumprogramms für das Gewerbliche und Hauswirtschaftliche Berufsschulzentrum Osnabrück auf der Grundlage sozialökonomischer, berufsschulpädagogischer und bautechnischer Daten und Methoden. Wiesbaden 1970. (erschienen in der Reihe: Hannoversche Studien zur Berufspädagogik Bd.1, hrsg. von Hans-Joachim Rosenthal).
  • Die Berufsausbildung in der Kritik. Umstrukturierung des Dualen Systems unter besonderer Berücksichtigung gewerblich-technischer Berufe. In: Die Deutsche Berufs- und Fachschule, 66 (70), 5, S. 345-368.
  • Die kategoriale Funktion des Technischen Zeichnens für die Berufsausbildung und für die Arbeitslehre der Hauptschule. In: didacta, 4 (70), 2, S. 95-114.
  • Die Berufsschulforderungen der Reichsschulkonferenz von 1920. Ein Programm in fünfzig Jahren Berufsschulgeschichte. In: Die Deutsche Berufs- und Fachschule, 66 (70), 11, S. 857-874.
  • Berufspädagogik und Ausbildungsrecht. Kritische Anmerkungen zum Berufsbildungsgesetz. In: von Dohnanyi, Klaus (Hrsg.). Die Schulen der Nation. Zur Bildungsdebatte: Fakten - Forderungen -Folgen. Düsseldorf/Wien 1971, S. 270-289. Nachdruck von: Berufspädagogik und Ausbildungsrecht. In: Recht der Jugend und des Bildungswesens, 18 (70), 2, S. 40-48.

nach oben

1969

  • Technik, allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik im 19. Jhdt. Ein Beitrag zur Geschichte der vergleichenden Berufspädagogik. In: Technikgeschichte, 36 (69), 2, S. 133-146.
  • Die Empfehlungen des Bildungsrates zur Verbesserung der  Lehrlingsausbildung in der Diskussion. In: Berufliche Bildung, 10 (69), S. 241-248.
  • Handwerkliche Ausbildung im Rahmen der gegenwärtigen Überlegungen zur Reform der Berufsausbildung. In: Evangelische Akademie Loccum (Hrsg.). Studienkreis Handwerk, II/69. S. 1-21.

nach oben

1968

  • (Zus. mit Greinert, Wolf-Dietrich): Berufsausbildungsgesetz. Hearing 1967. Eine Analyse und Auswertung. In: Gewerkschaftliche Beiträge zu Fragen der beruflichen Bildung. Broschüre 12, Köln o.J. (1968), S. 6-19.
  • (Zus. mit Greinert, Wolf-Dietrich): Zur berufspädagogischen Dimension des Ausbildungsrechts. Eine Analyse des Hearings über die Entwürfe zu einem Berufsbildungsgesetz vom 21.-23.06.1967 in Berlin. In: Recht der Jugend und des Bildungswesens, 16 (68), 4, S. 97-105.

nach oben

1967

  • Werkerziehung in der technischen Welt. In: Die Deutsche Berufs- und Fachschule, 63 (67), 6, S. 459-461.
  • Die farbliche Gestaltung von Lehrmodellen. In: Die Deutsche Berufs- und Fachschule, 63 (67), 7, S. 524-534.
  • Das Refendariat für Gewerbelehrer in der BRD - Gestalt und Kritik. In: Das Studienseminar, 13 (67), 2, S. 145-157.

nach oben

1966

  • Geschichte der Bezeichnung „Berufsschule“. In: Die berufsbildende Schule, 18 (66), H. 3, S. 169-180.
  • Automationskonferenz der OECD (01.-04.02.1966 in Zürich). Bericht unter Betonung berufspädagogischer Fragestellungen. In: Die Deutsche Berufs- und Fachschule, 62 (66), H. 4, S. 274-286.
  • Automationskonferenz der OECD. In: Die berufsbildende Schule, 18 (66), H. 4, S. 290f.
  • Die geschichtliche Entwicklung der gewerblichen Berufsschule und des Gewerbelehrerberufes. In: Arbeitskreis der Studenten an Berufspädagogischen Hochschulen e.V. (Hrsg.): Studienführer für das Gewerbelehramt, Bad Homburg v. d. H. 1966, S. 19-31.
  • Die Automationskonferenz der OECD in Zürich. Vorbemerkungen zur Studie Heinrich Abels. In: Pädagogische Rundschau, 20 (66), 7, S. 656-659.
  • Die Auseinandersetzung über „gymnasiale“ und „reale oder technische“ Bildung. Aufgezeigt an der Vorgeschichte und Ausformung der Darmstädter Real- und technischen Schule (1826) zur Höheren Gewerbeschule (1836) und zur Technischen Hochschule (1872/73). In: Die Deutsche Berufs- und Fachschule, 62 (66), 12, S. 918-932.
  • Prevocational Training as Part of Compulsory Education: Concluding remarks. In: Manpower Aspects of Automation and Technical Change. OECD European Conference, Zürich, 1st - 4th February 1966. Supplement to the Final Report. Paris 1966, S. 386-387. (dasselbe in französischer Ausgabe, ebenda, S. 419f.).

nach oben

1964

  • Bibliographie Josef Dolch. In: Schindler, Ingrid (Hrsg.): Pädagogisches Denken in Geschichte und Gegenwart. Festschrift zum 65. Geburtstag an Josef Dolch. Ratingen 1964, S. 352-361.

nach oben