Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Die Forschung des Instituts für Berufspädagogik umfasst die Felder Bildung, Arbeit und Technik und ihre Wechselwirkungen, die unter den Aspekten des Lehrens und Lernens untersucht werden. Die Forschung beinhaltet dabei nicht nur die Frage danach, inwieweit der Wandel der Arbeits- und Lebenswelt Prozesse des Lehrens und Lernens der mit Arbeit und Technik befassten Subjekte beeinflusst, z. B. neue Arbeitsaufgaben hervorbringt, neue Kompetenzen erforderlich macht und entsprechende Lehr- und Lernkonzepte hervorruft. Auch umgekehrt steht die Frage im Blickpunkt, welche Lern- und Bildungsprozesse in die Entwicklung und Anwendung von Arbeit und Technik einfließen. Die im Institut vertretenen Disziplinen und Mitarbeiter untersuchen das Verhältnis von Arbeit, Technik und Bildung sowohl im Sinn von Wirkungsforschung als auch im Sinn von Innovationsforschung.

 

Folgende Forschungsschwerpunkte werden derzeit bearbeitet:

Fragebogen

Forschungskontakte bestehen innerhalb der Universität über das House of Competence (HoC), über das Zentrum für Lehrerbildung, über das KIT, über den universitären Forschungsschwerpunkt „Mensch und Technik“, über das Fernstudienzentrum (kommissarische Leitung) sowie über die Forschungsgruppe „Hiper.Campus“ im Bereich der technologiebasierten Lern-Leistungsforschung. Innerhalb der Fakultät bestehen Forschungsverknüpfungen mit dem Studienzentrum Multimedia, mit dem Forschungszentrum Schulsport, mit dem Institut für Philosophie über das Ethisch-philosophische Grundlagenstudium.