Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Zimepelmann

Dipl.-Ing.-Päd. Dipl.-Ing. (BA) Eike Zimpelmann

Sprechstunden: 

Montags und Donnerstags von 10-14 Uhr,
Anmeldung über http://doodle.com/poll/zismx5e6nguynr7v

Geb. 06.41

Raum: Raum 220
Tel.: +49 721 608-43662
eike zimpelmannSvc2∂kit edu

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Fachstudienberater

Modulbeauftragter



Kurzbiografie

Herr Eike Zimpelmann studierte ab 2001 Elektrotechnik mit Vertiefungsrichtung Automatisierungstechnik an der Berufsakademie Mannheim (jetzt: Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim) und schloss dieses Studium 2004 als Dipl.-Ing. (BA) Elektro-/Automatisierungstechnik ab. Nach mehrjähriger Berufstätigkeit in diesem Bereich folgte von 2010-2012 ein Studium des Studiengangs Diplom-Ingenieur-Pädagogik am KIT (Abschluss: Dipl.-Ing.-Päd). Seither ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Berufspädagogik des KIT tätig.

 

Forschungsschwerpunkte

- Berufswissenschaften bzw. Lehrerbildung in gew.-techn. Fachrichtungen
- Methoden der Berufs- und Berufsbildungsforschung 
- Mensch-Roboter-Kollaboration

 

Veröffentlichungen

Artikel

Fischer, Martin; Krings, Bettina-Johanna; Moniz, António Brandão; Zimpelmann, Eike (2017): Herausforderungen der Mensch-Roboter-Kollaboration. In: lernen & lehren 32 (125), S. 8–14.

Fischer, Martin; Zimpelmann, Eike (2015): Probleme der "Berufsorientierung" von universitären Studiengängen: Das Beispiel der deutschen Berufsschullehrerausbildung. In: Ines Langemeyer, Martin Fischer und Michaela Pfadenhauer (Hg.): Epistemic and learning cultures. Wohin sich Universitäten entwickeln. Weinheim: Beltz Juventa, S. 228–249.

Rezensionen
Zimpelmann, Eike: Rezension zu Becker, Matthias; Grimm, Axel; Petersen, A. Willi; Schlausch, Reiner (Hg.) (2013): Kompetenzorientierung und Strukturen gewerblich-technischer Berufsbildung. Berufsbildungsbiografien, Fachkräftemangel, Lehrerbildung. Münster: Lit-Verlag (Bildung und Arbeitswelt, 26). 600 S., ISBN: 978-3-643-12136-3, 69,90 EUR. In: Arbeit.

Tagungsbeiträge
Zimpelmann, Eike: Vergleich ausgewählter berufswissenschaftlicher und nichtberufswissenschaftlicher Studiengänge der Beruflichen Fachrichtungen Elektro- und Informationstechnik; Vortrag auf der gtw-Herbstkonferenz 2016 in Hannover; 06.10.2016

Zimpelmann, Eike: Neuer Studiengang „Ingenieurpädagogik für Ingenieurinnen und Ingenieure“; Postersession auf der Kick-Off-Veranstaltung zur Berufsschullehrerinitiative des Stifterverbandes („Berufsschullehrer: Dringend gesucht!“); 04.07.2016

Zimpelmann, Eike; Albrecht, Felix: Arbeitsprozessanalyse und Workplace Studies. Vortrag im ITB-Kolloquium; 21.10.2015

Zimpelmann, Eike: Einflüsse unterschiedlicher Studienprogramme der Beruflichen Fachrichtung Elektrotechnik auf das Selbstverständnis angehender Berufsschullehrkräfte; Vortrag auf der Sektionstagung der Sektion für Berufs- und Wirtschaftspädagogik (BWP) der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE); 09.09.2015

Fischer, Martin; Zimpelmann, Eike: The development and use of industrial robots – the educational/work science perspective; Vortrag auf dem IR@MI-Workshop “Worker-Robot interaction in manufacturing industry” am ITAS; 25.10.2012

 

Weitere Tätigkeiten

- Mitglied des KIT-Fakultätsrats der KIT-Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften
- Fachstudienberatung Ingenieurpädagogik-Studiengänge
- Modulverantwortlicher des Moduls "Praxis des Beruflichen Lehrens und Lernens" in den Ingenieurpädagogik-Studiengängen
- Modulbeauftragter Ingenieurpädagogik-Studiengänge
- Erstellung und Verwaltung der Modulhandbücher der Ingenieurpädagogik- und Pädagogik-Studiengänge