Home | english | Impressum | Sitemap | KIT
Institutsleiter Prof. Dr. Fischer

Prof. Dr. Martin Fischer

Sprecher des Instituts für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik
Abteilungsleiter Berufspädagogik
Sprechstunden:

nach Vereinbarung


Raum: 217
Tel.: +49 721 608-43690
m fischerIbp1∂kit edu

Prof. Dr. Martin Fischer

Prof. Dr. Martin Fischer, leitet seit 2007 das Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) – Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft;
Telefon: +49 (0)721 608-43690; Fax: -46104; E-mail: m fischerTob7∂kit edu, Homepage: www.ibp.kit.edu

Martin Fischer studierte an der Universität Hamburg Psychologie mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie. Seine universitäre Laufbahn begann er 1986 im Institut Technik und Bildung der Universität Bremen und promovierte dort 1992 zum Thema „Technikverständnis von Facharbeitern im Spannungsfeld von beruflicher Bildung und Arbeitserfahrung“. 1998 habilitierte er zum Thema „Von der Arbeitserfahrung zum Arbeitsprozesswissen“.

Prof. Fischer hat als Mitarbeiter und Leiter an zahlreichen europäischen und nationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekten mitgewirkt - unter anderem betreute er das erste bundesweite Modellversuchsprogramm im Bereich der beruflichen Bildung „Neue Lernkonzepte in der dualen Berufsausbildung“ und das BMBF/BIBB-Modellversuchsprogramm „Qualitätsentwicklung und –sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung“.

Sein Tätigkeitsfeld am Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik des KIT Karlsruhe liegt im Bereich der Lehre beim Studiengang der Ingenieurpädagogik (Lehrkräfte und Ausbildende im gewerblich-technischen Bereich) sowie im B.A.- M.A. Studiengang Pädagogik (Schwerpunkt Berufspädagogik). Seine Forschungsschwerpunkte sind: Arbeitsorientierte Kompetenzentwicklung; Didaktik beruflicher Bildung, organisationales Lernen und Innovationen in der Berufsbildung.

Ausgewählte Veröffentlichungen


Bücher/Books

Fischer, M. (Hrsg.): Qualität in der Berufsausbildung - Anspruch und Wirklichkeit. Bielefeld, 2014

Fischer, M.; Becker, M.; Spöttl, G. (Hrsg.): Kompetenzdiagnostik in der beruflichen Bildung – Probleme und Perspektiven. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2011

Becker, M.; Fischer, M.; Spöttl, G. (Hrsg.): Von der Arbeitsanalyse zur Diagnose beruflicher Kompetenzen. Methoden und methodologische Beiträge aus der Berufsbildungsforschung. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2010

Fischer, M.; Spöttl, G. (Hrsg.): Forschungsperspektiven in Facharbeit und Berufsbildung. Strategien und Methoden der Berufsbildungsforschung. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2008

Fischer; M., Boreham, N., Nyhan, B. (eds.): European Perspectives on Learning at Work: The Acquisition of Work Process Knowledge. Cedefop Reference Series. Luxembourg: Office for Official Publications for the European Communities, 2004

Deitmer, L. Fischer; M., Gerds, P., Przygodda, K., Rauner, F., Ruch, H. Schwarzkopf, K., Zöller, A.: Neue Lernkonzepte in der dualen Berufsausbildung. Bilanz eines Modellversuchsprogramms der Bund-Länder-Kommission (BLK). Bielefeld: Bertelsmann, 2004

Fischer, M.; Röben, P. (Eds.): Organisational Learning and Vocational Education and Training. An empirical investigation in the European Chemical Industry. Institut Technik und Bildung, ITB-Arbeitspapiere Nr. 47, Bremen: University 2004 (final report)

Boreham, N., Samurcay, R., Fischer, M. (eds.): Work Process Knowledge. London: Routledge, 2002

Gerds, P., Fischer, M., Deitmer, L. (Hg.): Was leistet die Berufsbildungsforschung für die Entwicklung neuer Lernkonzepte. Bielefeld: Bertelsmann, 2002

Fischer, M., Rauner, F. (Hg.): Lernfeld: Arbeitsprozess. Ein Studienbuch zur Kompetenzentwicklung von Fachkräften in gewerblich-technischen Aufgabenbereichen. Baden-Baden: Nomos, 2002

Fischer, M., Heidegger, G., Petersen, A. W., Spöttl, G. (Hg.): Gestalten statt Anpassen in Arbeit, Technik und Beruf. Festschrift zum 60. Geburtstag von Felix Rauner. Bielefeld: Bertelsmann, 2001

Fischer, M.: Von der Arbeitserfahrung zum Arbeitsprozeßwissen. Rechnergestützte Facharbeit im Kontext beruflichen Lernens. Opladen: Leske + Budrich, 2000

Haase, P., Dybowski, G., Fischer, M. (Hg.): Berufliche Bildung auf dem Prüfstand. Alternativen beruflicher Bildungspraxis und Reformperspektiven. Bremen: Donat, 1998

Fischer, M., Jungeblut, R., Römmermann, E.: „Jede Maschine hat ihre eigenen Marotten!“ Instandhaltungsarbeit in der rechnergestützten Produktion und Möglichkeiten technischer Unterstützung. Bremen: Donat, 1995

Fischer, M.: Technikverständnis von Facharbeitern im Spannungsfeld von beruflicher Bildung und Arbeitserfahrung. Bremen: Donat, 1995

Fischer, M., Uhlig-Schoenian, J. (Hg.): Organisationsentwicklung in Berufsschule und Betrieb - neue Ansätze für die Berufliche Bildung. Reihe ITB-Arbeitspapiere Nr. 12. Bremen: Universität, 1995

 

Buchbeiträge/Articles in books

Fischer, M.; Ziegler, M.; Gaylor, C.; Kohl, M.; Kretschmer, S.; Reimann, D.; Barkholz, S.: Ein Rahmenkonzept für die Erfassung und Entwicklung von Berufsbildungsqualität. In: Fischer, M. (Hrsg.): Qualität in der Berufsausbildung - Anspruch und Wirklichkeit. Bielefeld, 147-174, 2014

Fischer, M.: Transfer und Nachhaltigkeit von neuen Lernkonzepten in der beruflichen Bildung. In: G. Spöttl, P. Kaune, J. Rützel (Hg.): Berufliche Bildung – Innovation – Soziale Integration. Bielefeld: Bertelsmann 2007

Fischer, M., Münk, D.: Berufsbildungsforschung im Prozess der europäischen Integration. In: F. Rauner (Hg.): Handbuch Berufsbildungsforschung. Bielefeld: Bertelsmann 2005, S. 88-94

Fischer, M.: Arbeitsprozesswissen. In: F. Rauner (Hg.): Handbuch Berufsbildungsforschung. Bielefeld: Bertelsmann 2005, S. 307-315

Fischer, M.: Challenges and open questions raised by the concept of the learning organisation. In: B. Nyhan, M. Kelleher, P. Cressey, R. Poell (eds.): Facing up the learning organisation challenge. Volume II, Cedefop reference series. Luxembourg: Office for Official Publications of the European Communities, 2003, pp. 33-49..

Fischer, M.: Was kompetente Facharbeiterinnen und Facharbeiter wissen sollten. In: U. Clement, R. Arnold (Hg.): Kompetenzentwicklung in der beruflichen Bildung. Opladen: Leske + Budrich, 2002, S. 55–79

Fischer, M.: Possibilities and Problems for Stimulating Work Process Knowledge in Companies. In: M. J. Smith, G. Salvendy (eds.): Systems, Social and Internationalization Design Aspects of Human-Computer Interaction. Mahway, New Jersey, London: Lawrence Erlbaum, 2001, pp. 29–33

Fischer, M., Stuber, F.: Work Process Knowledge and the School to Work Transition. In: E. Scherer (ed.): Shop Floor Control – A Systems Perspective. Berlin: Springer, 1998, pp. 367–380

Fischer, M., Stuber, F.: Work Process Knowledge in Technical Training. In: N. Martensson, R. Mackay, S. Björgvinsson (eds.): Changing the Ways We Work. Shaping the ICT-solutions for the Next Century. Amsterdam et al.: IOS Press, 1998, pp. 73–81

Fischer, M., Römmermann, E., Benckert, H.: Aus der Erfahrung in der betrieblichen Instandhaltung lernen. In: E. Frieling, H. Martin, F. Tikal (Hg.): Neue Ansätze für innovative Produktionsprozesse. Kassel: University Press, 1997, S. 175–182

Fischer, M., Jungeblut, R., Römmermann, E.: Supporting expert systems or supporting the experts? Some references concerning the development of decision supporting systems in the realm of skilled maintenance work. In: P. Banerjee, Y. Sato (eds.): Skill and Technological Change. New Delhi: HarAnand Publications, 1997, pp. 156–174

Fischer, M.: Der Wandel rechnergestützter Facharbeit als Fragestellung arbeitspsychologischer und ‑pädagogischer Forschung. In: G. Dybowski, H. Pütz, F. Rauner (Hg.): Berufsbildung und Organisationsentwicklung. Bremen: Donat, 1995, S. 134–144

 

Zeitschriftenbeiträge/Articles in academic journals

Fischer, Martin: Qualität in der Berufsausbildung. Theoretische Ansätze und Perspektiven der Beurteilung. In: Zeitschrift Berufsbildung. Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule. Themenheft Qualität in der betrieblichen Bildung. 67. Jahrgang, Februar 2013, Heft 139/2013, 3-6

Fischer, Martin; Ziegler, Magdalene; Reimann, Daniela & Kohl, Matthias: Verbesserung der betrieblichen Berufsausbildung im Förderschwerpunkt: Qualitätsentwicklung und –sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Heft 1/2013, 13 -17

Fischer, M.; Ziegler, M.; Reimann, D. & Fahrenholz, U. [Institut für Berufspädagogik, Karlsruher Institut für Technologie] & Kohl, M., Reglin, T., Weber, S.[Forschungsinstitut Betriebliche Bildung, Nürnberg]: Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung – Forschungsstand, Zielsetzungen des aktuellen BIBB-Förderschwerpunkts und Herangehensweise der Modellversuche. BWP@ Ausgabe 21 „Qualität und Qualitätsmanagement in der Berufsbildung“, 2011

Fischer, M., Bauer, W.: Competing Approaches towards Work Process Orientation in German Curriculum Development. European Journal of Vocational Training. No January-April 2007/1

Fischer, M.: Arbeitsprozesswissen als zentraler Gegenstand einer dömänenspezifischen Qualifikations- und Curriculumforschung. In: G. Pätzold, F. Rauner (Hg.): Qualifikationsforschung und Curriculumentwicklung.. Beiheft 19 der ZBW – Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2006, S. 75-94

Fischer; M.: The Integration of Work Process Knowledge into Human Resources Development. Human Factors and Ergonomics in Manufacturing, Vol. 15, No. 4, Wiley Publishers, New Jersey, 2005, pp. 369-384

Fischer, M., Röben, P.: Arbeitsprozesswissen im Fokus von individuellem und organisationalem Lernen. Zeitschrift für Pädagogik, Heft 2, Weinheim: Beltz, 2004

Fischer, M., Röben, P.: Ansätze und Resultate des Wissensmanagements in der europäischen Chemieindustrie. Ergebnisse aus großen Chemieunternehmen in vier europäischen Ländern. Zeitschrift Wirtschaftspsychologie. Lengerich u. a.: Pabst Science Publishers, Heft 3/2003, S. 27 - 33

Fischer, M.: Grundprobleme didaktischen Handelns und die arbeitsorientierte Wende in der Berufsbildung. In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Nr. 4, 2003

Bauer, W., Deitmer, L., Fischer, M.: Der Innovationsbeitrag des BLK-Modellversuchsprogramms „Neue Lernkonzepte in der dualen Berufsausbildung“. In: ZBW – Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Heft 2, Stuttgart: Franz Steiner, 2003, S. 187–200

Fischer, M.: Das Konzept des „lernenden Unternehmens“ und dessen Implikationen für die Gestaltung von Arbeit und Bildung. In: ZBW – Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Heft 4, Stuttgart: Franz Steiner, 1999, S. 503–525

Fischer, M., Röben, P.: Arbeitsprozeßwissen im chemischen Labor. Die Arbeit von Chemielaboranten im Spannungsfeld von Arbeitserfahrung, Naturwissenschaft und Technik. In: Arbeit – Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik, Heft 3, 1997, S. 248–266

Fischer, M.: Zur Bedeutung von Arbeitserfahrung bei der Einführung neuer Produktionskonzepte. In: Berufsbildung – Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, Nr. 44, 51. Jg., Seelze: Kallmeyer‘sche Verlagsbuchhandlung, April 1997

Fischer, M., Römmermann, E., Benckert, H.: The Design of Technical Artifacts with Regard to Work Experience. The Development of an Experience-based Documentation System for Maintenance Workers. In: AI & Society, London: Springer, 1996, Vol. 10, No. 1, pp. 39–50

Fischer, M.: Überlegungen zu einem arbeitspädagogischen und -psychologischen Erfahrungsbegriff. In: ZBW – Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Heft 3, Stuttgart: Franz Steiner, 1996, S. 227–244

Fischer, M., Uhlig-Schoenian, J.: Entwicklung neuer Organisationsformen in der Berufsschule. In: Die berufsbildende Schule, 47. Jg., Heft 12, Dezember 1995, S. 401–406