Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Institutsleiter Prof. Dr. Fischer

Prof. Dr. Martin Fischer

Sprecher des Instituts für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik
Abteilungsleiter Berufspädagogik
Sprechstunden: 

nach Vereinbarung


Raum: 217
Tel.: +49 721 608-43690
m fischerObj6∂kit edu


Prof. Dr. Martin Fischer

Prof. Dr. Martin Fischer, leitet seit 2007 das Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) – Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft;
Telefon: +49 (0)721 608-43690; Fax: -46104; E-mail: m fischerBni2∂kit edu, Homepage: www.ibp.kit.edu

Martin Fischer studierte an der Universität Hamburg Psychologie mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie. Seine universitäre Laufbahn begann er 1986 im Institut Technik und Bildung der Universität Bremen und promovierte dort 1992 zum Thema „Technikverständnis von Facharbeitern im Spannungsfeld von beruflicher Bildung und Arbeitserfahrung“. 1998 habilitierte er zum Thema „Von der Arbeitserfahrung zum Arbeitsprozesswissen“.

Prof. Fischer hat als Mitarbeiter und Leiter an zahlreichen europäischen und nationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekten mitgewirkt - unter anderem betreute er das erste bundesweite Modellversuchsprogramm im Bereich der beruflichen Bildung „Neue Lernkonzepte in der dualen Berufsausbildung“ und das BMBF/BIBB-Modellversuchsprogramm „Qualitätsentwicklung und –sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung“.

Sein Tätigkeitsfeld am Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik des KIT Karlsruhe liegt im Bereich der Lehre beim Studiengang der Ingenieurpädagogik (Lehrkräfte und Ausbildende im gewerblich-technischen Bereich) sowie im B.A.- M.A. Studiengang Pädagogik (Schwerpunkt Berufspädagogik). Seine Forschungsschwerpunkte sind: Arbeitsorientierte Kompetenzentwicklung; Didaktik beruflicher Bildung, organisationales Lernen und Innovationen in der Berufsbildung.

Ausgewählte Veröffentlichungen

Bücher/Books

Reimann, D., Bekk, S., Fischer, M. (Hg.) (2016): Gestaltungsorientierte Aktivierung von Lernenden. Übergänge in Schule – Ausbildung – Beruf. Norderstedt: BoD

Langemeyer, I.; Fischer, M.; Pfadenhauer, M. (Hg.) (2015): Epistemic and Learning Cultures. Wohin sich Universitäten entwickeln. Weinheim, Basel: Beltz Juventa

Fischer, M.; Rauner, F.; Zhao, Z. (Hg.) (2015): Kompetenzdiagnostik in der beruflichen Bildung. Methoden zum Erfassen und Entwickeln beruflicher Kompetenz. COMET auf dem Prüfstand. Reihe: Bildung und Arbeitswelt. Bd. 30. Berlin et al.: LIT-Verlag

Gaylor, C.; Follner, M.; Barkholz, S.; Düz, F.; Kohl, M.; Fischer, M.; Kretschmer, S.; Reglin, T. (2015): Compendium Quality of In-Company Vocational Education and Training. Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung.               https://www.bibb.de/veroeffentlichungen/de/publication/show/7602 (15.11.2017)

Gaylor, C.; Follner, M.; Barkholz, S.; Düz, F.; Kohl, M.; Fischer, M.; Kretschmer, S.; Reglin, T. (2015): Leitfaden Qualität der betrieblichen Berufsausbildung. 2. geänderte Auflage. Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung.             https://www.bibb.de/veroeffentlichungen/de/publication/show/7503 (15.11.2017)

Spöttl, G.; Becker, M.; Fischer, M. (Hg.) (2014): Arbeitsforschung und berufliches Lernen. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Peter Lang

Fischer, M. (Hg.) (2014): Qualität in der Berufsausbildung. Anspruch und Wirklichkeit. Bielefeld: W. Bertelsmann

Fischer, M.; Becker, M.; Spöttl, G. (Hg.) (2011): Kompetenzdiagnostik in der beruflichen Bildung – Probleme und Perspektiven. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Peter Lang

Becker, M.; Fischer, M.; Spöttl, G. (Hg.) (2010): Von der Arbeitsanalyse zur Diagnose beruflicher Kompetenzen. Methoden und methodologische Beiträge aus der Berufsbildungsforschung. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Peter Lang

Fischer, M.; Spöttl, G. (Hg.) (2008): Forschungsperspektiven in Facharbeit und Berufsbildung. Strategien und Methoden der Berufsbildungsforschung. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Peter Lang

Kirpal, S.; Tutschner, R.; Fischer, M.; Lübcke, E.; Stieglitz, D.; Wittig, W. (2008): Eurotrainer – Making Lifelong Learning Possible. A Study of the Situation and Qualification of Trainers in Europe. Final Report, Vol. 1, January 2008. https://www.bibb.de/dokumente/pdf/projekt_30557_wlk_so_EUROTRAINER_FinalReport_Vol_1.pdf (15.11.2017)

Fischer; M., Boreham, N., Nyhan, B. (eds.) (2004): European Perspectives on Learning at Work: The Acquisition of Work Process Knowledge. Cedefop Reference Series. Luxembourg: Office for Official Publications for the European Communities

Deitmer, L. Fischer; M., Gerds, P., Przygodda, K., Rauner, F., Ruch, H. Schwarzkopf, K., Zöller, A. (2004): Neue Lernkonzepte in der dualen Berufsausbildung. Bilanz eines Modellversuchsprogramms der Bund-Länder-Kommission (BLK). Bielefeld: W. Bertelsmann

Boreham, N., Samurcay, R., Fischer, M. (eds.) (2002): Work Process Knowledge. London: Routledge

Gerds, P., Fischer, M., Deitmer, L. (Hg.) (2002): Was leistet die Berufsbildungsforschung für die Entwicklung neuer Lernkonzepte. Bielefeld: W. Bertelsmann

Fischer, M., Rauner, F. (Hg.) (2002): Lernfeld: Arbeitsprozess. Ein Studienbuch zur Kompetenzentwicklung von Fachkräften in gewerblich-technischen Aufgabenbereichen. Baden-Baden: Nomos

Fischer, M., Heidegger, G., Petersen, A. W., Spöttl, G. (Hg.) (2001): Gestalten statt Anpassen in Arbeit, Technik und Beruf. Festschrift zum 60. Geburtstag von Felix Rauner. Bielefeld: W. Bertelsmann

Fischer, M. (2000): Von der Arbeitserfahrung zum Arbeitsprozeßwissen. Rechnergestützte Facharbeit im Kontext beruflichen Lernens. Opladen: Leske + Budrich / Springer VS

Haase, P., Dybowski, G., Fischer, M. (Hg.) (1998): Berufliche Bildung auf dem Prüfstand. Alternativen beruflicher Bildungspraxis und Reformperspektiven. Bremen: Donat

Fischer, M., Jungeblut, R., Römmermann, E. (1995): „Jede Maschine hat ihre eigenen Marotten!“ Instandhaltungsarbeit in der rechnergestützten Produktion und Möglichkeiten technischer Unterstützung. Bremen: Donat

Fischer, M. (1995): Technikverständnis von Facharbeitern im Spannungsfeld von beruflicher Bildung und Arbeitserfahrung. Bremen: Donat

Fischer, M., Uhlig-Schoenian, J. (Hg.) (1995): Organisationsentwicklung in Berufsschule und Betrieb - neue Ansätze für die Berufliche Bildung. Reihe ITB-Arbeitspapiere Nr. 12. Bremen: Universität

Blumenstein, G.; Fischer; M. (1991): Aus- und Weiterbildung für die rechnergestützte Arbeitsplanung und -steuerung. Konzepte, Ergebnisse und Erfahrungen aus dem ESPRIT-Projekt 1217 (1199) „Human Centred CIM Systems“. Reihe ITB-Arbeitspapiere Nr. 1. Bremen: Institut Technik und Bildung der Universität

Fischer, M.; Lehrl, W. (1991): Industrieroboter – Entwicklung und Anwendung im Kontext von Politik, Arbeit, Technik und Bildung. 2. überarbeitete Aufl., Bremen: Donat

             

Buchbeiträge/Articles in books

Fischer, M.; Reimann, D. (2017): Probleme der Berufseinmündung und didaktische Ansätze zur Förderung berufsbiografischer Gestaltungskompetenz. In: M. Becker; C. Dittmann; J. Gillen; S. Hiestand; R. Meyer (Hg.): Einheit und Differenz in den gewerblich-technischen Wissenschaften – Berufspädagogik, Fachdidaktiken und Fachwissenschaften. Münster: LIT-Verlag, S. 126–146

Gaylor, C.; Fischer, M.; Kretschmer, S. (2017): Die Programmevaluation in Modellversuchsprogrammen der Berufsbildung: Chancen und Herausforderungen der Vermittlung von Projekt- und Programmperspektive. In: D. Schemme; H. Novak (Hg.): Gestaltungsorientierte Forschung – Basis für soziale Innovationen. Erprobte Ansätze im Zusammenwirken von Wissenschaft und Praxis. Bielefeld: W. Bertelsmann, S. 489–509

Fischer, M.; Röben, P.; Sandal, C. (2017): Erfassung informell erworbener Kompetenzen und Weiterbildungsplanung für Geringqualifizierte auf Basis von AiKomPass. In: B. Matthes; E. Severing (Hg.): Berufsbildung für Geringqualifizierte – Barrieren und Erträge. Bielefeld: W. Bertelsmann, S. 111–130

Fischer, M. (2017): Qualität in der betrieblichen und in der schulischen Berufsbildung – zwei Welten? In: A. Zöller; A. Frey (Hg.): Mit Qualitätsmanagement zur Qualitätskultur. Beiträge zu länderspezifischen Qualitätsmanagementinitiativen mit dem Schwerpunkt auf dem bayerischen QmbS-Projekt. Paderborn: Eusl, S. 43–59

Reimann, D.; Fischer, M. (2017): Neue Konzepte zur Förderung der Berufsbiografiegestaltung. In: F. Durczok, S. Lichter (Hg.): Integration als Bildungsaufgabe!? Herausforderungen, Möglichkeiten, Chancen. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 256-266

Fischer, M. (2017): Erfahrungen und Erkenntnisse zum Transfer von Modellversuchen in der schulischen Berufsbildung. In: D. Schemme; H. Novak; I. Garcia-Wülfing (Hg.): Transfer von Bildungsinnovationen – Beiträge aus der Forschung. Bielefeld: W. Bertelsmann, S. 155–178

Fischer, M.; Gaylor, C.; Follner, M.; Kohl, M.; Kretschmer, S. (2017): Innovationen in der Berufsbildung verbreiten – die Bedeutung von Modellversuchsprogrammen für den Ergebnistransfer. In: D. Schemme; H. Novak; I. Garcia-Wülfing (Hg.): Transfer von Bildungsinnovationen – Beiträge aus der Forschung. Bielefeld: W. Bertelsmann, S. 243–264

Fischer, M. (2016): Erfahrung. In: M. Dick; W. Marotzki; H. Mieg (Hg.): Handbuch Professionsentwicklung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 181–192

Fischer, M.; Follner, M.; Gaylor, C.; Kretschmer, S. (2016): Partizipation als Element der Qualitätsentwicklung in der beruflichen Bildung. In: D. Schemme; P. Pfaffe (Hg.): Beteiligungsorientiert die Qualität der Berufsausbildung weiterentwickeln. Ausbildung in kleinen und mittleren Betrieben. Wissenschaftliche Diskussionspapiere, Heft 167. Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung, S. 26–44

Petersen, W.; Fischer, M.; Bröker, A.; Barkholz, S.; Schulz, R.; Görg, N. (2015): Berufsorientierung in der Realschule. Empirische Untersuchung zur Perspektive von Lernenden und Lehrenden in Baden-Württemberg. In: H. Solga; R. Weiß (Hg.): Wirkung von Fördermaßnahmen im Übergang von der Schule in berufliche Ausbildung und Beschäftigung. Bielefeld: W. Bertelsmann, S. 25–42

Schreiber, A.; Jungmann, W.; Fischer, M. (2015): Studieren mit beruflicher Qualifikation – Weiterentwicklung universitärer Beratung. In: W. Freitag; R. Buhr; E. Danzeglocke; S. Schröder; D. Völk (Hg.): Übergänge gestalten. Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung erhöhen. Münster: Waxmann, S. 49–68

Fischer, M. (2015): Zur Bedeutung und zum Verhältnis von Wissen und Erfahrung im Kontext beruflicher Arbeit und Ausbildung. In: A. Dietzen; J. Powell; A. Bahl; L. Lassnigg (Hg.): Soziale Inwertsetzung von Wissen, Erfahrung und Kompetenz in der Berufsbildung. Weinheim: Beltz Juventa („Bildungssoziologische Beiträge“ der Sektion Bildung und Erziehung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie), S. 120–142

Fischer, M.; Huber, K.; Mann, E.; Röben, P. (2015): Anerkennung informell erworbener Kompetenzen in der Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg. In: M. Baethge; E. Severing (Hg.): Sicherung des Fachkräftepotenzials durch Nachqualifizierung. Bielefeld: W. Bertelsmann, S. 93–113

Fischer, M.; Zimpelmann, E. (2015): Probleme der „Berufsorientierung“ von universitären Studiengängen: Das Beispiel der deutschen Berufsschullehrerausbildung. In: I. Langemeyer; M. Fischer; M. Pfadenhauer (Hg.): Epistemic and Learning Cultures. Wohin sich Universitäten entwickeln. Weinheim, Basel: Beltz Juventa, S. 228–249

Fischer, M.; Fleck, A.; Jungmann, W.; Ziegler, M. (2014): Research Methods in Technical Vocational Education and Training. In: Z. Zhao; F. Rauner (eds.): Areas of Vocational Education Research. Berlin, Heidelberg: Springer 2014, pp. 215–259

Fischer, M. (2014): Von der Arbeitsanalyse zur Planung beruflicher Bildung. Eine berufspädagogische Lehrveranstaltung im Kontext „forschenden Lernens“. In: G. Spöttl; M. Becker; M. Fischer (Hg.): Arbeitsforschung und berufliches Lernen. Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien: Peter Lang, S. 93–117

Fischer, M.; Ziegler, M.; Gaylor, C.; Kohl, M.; Kretschmer, S.; Reimann, D.; Barkholz, S. (2014): Ein Rahmenkonzept für die Erfassung und Entwicklung von Berufsbildungsqualität. In: M. Fischer (Hg.): Qualität in der Berufsausbildung – Anspruch und Wirklichkeit. Bielefeld: W. Bertelsmann, S. 147–174

Fischer, M. (2013): Von Input bis Outcome – Qualitätsentwicklung und -sicherung am Lernort Betrieb. In: B. Hemkes; D. Schemme (Hg.): Qualität betrieblichen Lernens verbessern. Handlungshilfen zur Umsetzung der europäischen Qualitätsstrategie. Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung, S. 11–15

Fischer, M.; Arnold-Wirth, B. (2013): Wirkungs- und Implementationsforschung im Bereich berufsbildender Schulen – Erfahrungen und Perspektiven. In: E. Severing; R. Weiß (Hg.): Qualitätsentwicklung in der Berufsbildungsforschung. Bielefeld: W. Bertelsmann, S. 73–87

Fischer, M. (2012): Berufliche Handlungskompetenz im Bereich gewerblich-technischer Facharbeit: Welche Kompetenzen braucht man für deren Messung? In: M. Pfadenhauer; A. Kunz (Hg:): Kompetenzen in der Kompetenzerfassung. Ansätze und Auswirkungen der Vermessung von Bildung. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S. 87–104

Fischer, M. (2012): Welche Bildung braucht man für „berufliche Handlungskompetenz“? In: J. Rekus (Hg.): Allgemeine Pädagogik am Beginn ihrer Epoche. Frankfurt a. M.: Lang, S. 205–221

Fischer, M. (2011): About the half-life of work-related knowledge. Vocational Education and Training in a Knowledge Based Society. In: B.-J. Krings (ed.): Brain Drain or Brain Gain. Changes of Work in Knowledge-based Societies. Berlin: Edition Sigma, pp. 177–204

Fischer, M.; Jungmann, W. (2011): Die wissensbasierte Gesellschaft und ihre Implikationen für die gewerblich-technische Berufsbildung. In: G. Niedermair (Hg.): Aktuelle Trends in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Impulse, Perspektiven und Reflexionen. (Band 5 der Schriftenreihe für Berufs- und Betriebspädagogik). Linz: Trauner, S. 47–66

Fischer, M.; Röben, P. (2011): Kollektive Kompetenz – eine wenig beachtete Dimension beruflicher Kompetenzdiagnostik. In: M. Fischer; M. Becker; G. Spöttl (Hg.): Kompetenzdiagnostik in der beruflichen Bildung – Probleme und Perspektiven. Frankfurt a. M.: Lang, S. 204–230

Fischer, M. (2010): Über das Verhältnis von Wissen und Handeln in der beruflichen Arbeit und Ausbildung. In: D. Münk; A. Schelten (Hg.): Kompetenzermittlung für die Berufsbildung – Verfahren, Probleme und Perspektiven im nationalen, europäischen und internationalen Raum. Bielefeld: W. Bertelsmann, S. 237–250

Fischer, M. (2010): Kompetenzmodellierung und Kompetenzdiagnostik in der beruflichen Bildung – Probleme und Perspektiven. In: M. Becker; M. Fischer; G. Spöttl (Hg.):Von der Arbeitsanalyse zur Diagnose beruflicher Kompetenzen. Methoden und methodologische Beiträge aus der Berufsbildungsforschung. Frankfurt a. M.: Peter Lang, S. 141–158

Fischer, M.; Boreham, N. (2008): Occupational Work and Competence Development. In: F. Rauner; R. Maclean (eds.): Handbook of Technical and Vocational Training Research. Berlin et al.: Springer, pp. 439–444

Fischer, M.; Boreham, N. (2008): Work process knowledge. In: F. Rauner; R. Maclean (eds.): Handbook of Technical and Vocational Training Research. Berlin et al.: Springer, pp. 466–475

Kämäräinen, P.; Fischer, M. (2008): Research on Technical and Vocational Education and Training (TVET) in the Context of European Cooperation. In: F. Rauner; R. Maclean (eds.): Handbook of Technical and Vocational Training Research. Berlin et al.: Springer, pp. 135–143

Fischer, M.; Witzel, A. (2008): Zum Zusammenhang von berufsbiographischer Gestaltung und beruflichem Arbeitsprozesswissen. Eine Analyse auf Basis archivierter Daten einer Längsschnittstudie. In: M. Fischer; G. Spöttl (Hg.): Forschungsperspektiven in Facharbeit und Berufsbildung. Strategien und Methoden der Berufsbildungsforschung. Frankfurt a. M.: Peter Lang, S. 24–47

Fischer, M. (2008): Organisationales Lernen in Unternehmen mit großem Leistungsdruck. In: P. Pawlowsky; P. Mistele (Hg.): Hochleistungsmanagement. Leistungspotenziale in Organisationen gezielt fördern. Wiesbaden: Gabler, S. 111–132

Fischer, M. (2007): Transfer und Nachhaltigkeit von neuen Lernkonzepten in der beruflichen Bildung. In: P. Kaune; J. Rützel; G. Spöttl (Hg.): Hochschultage 2006. Berufliche Bildung, Innovation, soziale Integration. Bielefeld: W. Bertelsmann, S. 303–323

Fischer, M.; Münk, D. (2005): Berufsbildungsforschung im Prozess der europäischen Integration. In: F. Rauner (Hg.): Handbuch Berufsbildungsforschung. Bielefeld: W. Bertelsmann, S. 88–94

Fischer, M. (2005): Arbeitsprozesswissen. In: F. Rauner (Hg.): Handbuch Berufsbildungsforschung. Bielefeld: W. Bertelsmann, S. 307–315

Fischer, M. (2004): Personal- und Organisationsentwicklung in beruflichen Schulen – Herausforderungen und Wege der Umsetzung. In: H. Beek; K.-H. Jahn (Hg.): Personalentwicklung im Berufseinstieg. Frankfurt a. M.: G.A.F.B.-Verlag, S. 89–110

Fischer, M. (2003): Challenges and open questions raised by the concept of the learning organisation. In: B. Nyhan; M. Kelleher; P. Cressey; R. Poell (eds.): Facing up the learning organisation challenge. Volume II, Cedefop reference series. Luxembourg: Office for Official Publications of the European Communities, pp. 33–49

Fischer, M. (2003): Organisationales Lernen: Ergebnisse eines europäischen Forschungsprojekts. In: U. Fasshauer; S. Ziehm (Hg.): Berufliche Bildung in der Wissensgesellschaft. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, S. 225–239

Fischer, M. (2002): Was kompetente Facharbeiterinnen und Facharbeiter wissen sollten. In: U. Clement; R. Arnold (Hg.): Kompetenzentwicklung in der beruflichen Bildung. Opladen: Leske + Budrich, S. 55–79

Fischer, M. (2001): Possibilities and Problems for Stimulating Work Process Knowledge in Companies. In: M. J. Smith; G. Salvendy (eds.): Systems, Social and Internationalization Design Aspects of Human-Computer Interaction. Mahway, New Jersey, London: Lawrence Erlbaum, pp. 29–33

Fischer, M. (2001): Die partizipative Gestaltung eines Arbeitsinformationssystems für die betriebliche Instandhaltung. In: F. Eicker; A. W. Petersen (Hg.): „Mensch-Maschine-Interaktion“ – Arbeiten und Lernen in rechnergestützten Arbeitssystemen in Industrie, Handwerk und Dienstleistung. Baden-Baden: Nomos, S. 71–85

Fischer, M.; Stuber, F. (1998): Work Process Knowledge in Technical Training. In: N. Martensson; R. Mackay; S. Björgvinsson (eds.): Changing the Ways We Work. Shaping the ICT-solutions for the Next Century. Amsterdam et al.: IOS Press, pp. 73–81

Fischer, M.; Stuber, F.; Uhlig-Schoenian, J. (1998): Arbeitsprozeßbezogene Ausbildung und Folgerungen für die Organisationsentwicklung beruflicher Schulen. In: P. Dehnbostel; H. Erbe; H. Novak (Hg.): Berufliche Bildung im lernenden Unternehmen. Zum Zusammenhang von betrieblicher Reorganisation, neuen Lernkonzepten und Persönlichkeitsentwicklung. Berlin: Edition Sigma, S. 155–172

Fischer, M. (1998): Gestaltung von Informationstechnik für das Lernen im Arbeitsprozeß. In: A. Schelten; P. F. E. Sloane; G. A. Straka (Hg.): Perspektiven des Lernens in der Berufsbildung. Opladen: Leske + Budrich, S. 189–207

Fischer, M. (1995): Der Wandel rechnergestützter Facharbeit als Fragestellung arbeitspsychologischer und ‑pädagogischer Forschung. In: G. Dybowski; H. Pütz; F. Rauner (Hg.): Berufsbildung und Organisationsentwicklung. Bremen: Donat, S. 134–144

 

Zeitschriftenbeiträge/Articles in academic journals

Arnold-Wirth, B.; Fischer, M. (2017): Effekte erweiterter Eigenständigkeit – eine Fallstudie aus dem „Innenleben“ einer berufsbildenden Schule. In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 31, S. 1–29. Online: http://www.bwpat.de/ausgabe31/arnold-wirth_fischer_bwpat31.pdf (15.11.2017)

Fischer, M.; Krings, B.-J.; Moniz, A.; Zimpelmann, E. (2017): Herausforderungen der Mensch-Roboter-Kollaboration. In: lernen & lehren, Heft 125, 1/2017, S. 8–14

Decker, M.; Fischer, M.; Ott, I. (2017): Service Robotics and Human Labor: A first technology assessment of substitution and cooperation. In: Robotics and Autonomous Systems, Volume 87, January 2017, pp. 348–354

Schulz, C.; Fischer, M. (2016): Was bewirken Zielvereinbarungen zur Steuerung von beruflichen Schulen? In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 31, S. 1–26. Online: http://www.bwpat.de/ausgabe31/schulz_fischer_bwpat31.pdf (12.12.2016)

Fischer, M.; Follner, M.; Kramer, K.; Schreiber, A. (2015): „My Way! Finde deinen Weg“ – ein Brettspiel für die erweiterte Berufsorientierung an Realschulen, Werkrealschulen und beruflichen Schulen. In: Die berufsbildende Schule (BbSch) 67 (2015) 6, S. 222–226

Fischer M.; Stoewe, K.; Barkholz, S.; Follner, M.; Kampa, C. (2015): „My Way! Finde deinen Weg“ – ein didaktisches Konzept der schulischen Berufsorientierung als Beitrag zur Förderung berufsbiografischer Gestaltungskompetenz. In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 27, 1–26. Online: http://www.bwpat.de/ausgabe27/fischer_etal_bwpat27.pdf (05.03.2016)

Fischer, M. (2015): VET Quality. Theoretical Approaches and Assessment Perspectives. In: berufsbildung, May 2015, Special Issue 1, pp. 34–37

Fischer, M.; Huber, K.; Mann, E.; Röben, P. (2014): Informelles Lernen und dessen Anerkennung aus der Lernendenperspektive – Ergebnisse eines Projekts zur Anerkennung informell erworbener Kompetenzen in Baden-Württemberg. In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 26, S. 1–21. Online: http://www.bwpat.de/ausgabe26/fischer_etal_bwpat26.pdf (15.11.2017)

Fischer, M. (2013): Arbeitsprozesswissen als Bezugspunkt für die Planung und Evaluation lernfeldorientierten Unterrichts. In: N. Naeve-Stoß; S. Seeber; W. Brand (Hg.): Lehrerbildung und Unterrichtsentwicklung aus der Perspektive des lernenden Subjekts. Digitale Festschrift für Tade Tramm zum 60. Geburtstag. bwp@ Profil 3 – Dezember 2013, S. 1–25. Online: http://www.bwpat.de/profil3/fischer_profil3.pdf (15.11.2017)

Fischer, M.; Ziegler, M.; Reimann, D.; Kohl, M. (2013): Verbesserung der betrieblichen Berufsausbildung im Förderschwerpunkt „Qualitätsentwicklung und ‑sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung. In: ZBW – Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Bd. 109, 1/2013, S. 141–145

Fischer, M. (2013): Qualität in der Berufsausbildung. Theoretische Ansätze und Perspektiven der Beurteilung. In: berufsbildung 139, Februar 2013, S. 3–6

Fischer, M. (2013): Betriebliches Lernen. In: berufsbildung 139, Februar 2013, S. 32

Fischer, M. (2013): Qualitätssicherungsinstrumente in der Berufsbildung. In: berufsbildung 139, Februar 2013, S. 3–6

Fischer, M. (2012): Interdisciplinary technology assessment of service robots: the psychological/work science perspective. Poiesis & Praxis. International Journal of Ethics of Science and Technology Assessment. Springer International, December 2012, Volume 9, pp. 231–248. Online: http://link.springer.com/article/10.1007%2Fs10202-012-0113-6) (Zugriff: 15.11.2017)

Decker, M.; Dillmann, R.; Dreier, T.; Fischer, M.; Gutmann, M.; Ott, I; Spiecker genannt Döhmann, I. (2011): Service robotics: do you know your new companion? Framing an interdisciplinary technology assessment. Poiesis & Praxis, No. 8, Berlin et al.: Springer, pp. 25–44 Online: https://link.springer.com/article/10.1007%2Fs10202-011-0098-6 (15.11.2017)

Fischer, M. (2009): Über das Verhältnis von Wissen und Handeln in der beruflichen Arbeit und Ausbildung. Arbeit + Bildung Forschungsberichte Nr. 3, Bremen, Heidelberg, Karlsruhe. Online http://www.ibap.kit.edu/berufspaedagogik/download/AB__03_09.pdf (15.11.2017)

Fischer, M.; Bauer, W. (2007): Competing Approaches towards Work Process Orientation in German Curriculum Development. European Journal of Vocational Training. No 40, January-April 2007/1

Fischer, M. (2006): Arbeitsprozesswissen als zentraler Gegenstand einer dömänenspezifischen Qualifikations- und Curriculumforschung. In: G. Pätzold; F. Rauner (Hg.): Qualifikationsforschung und Curriculumentwicklung.. Beiheft 19 der ZBW – Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Stuttgart: Franz Steiner, S. 75–94

Fischer, M. (2005): The Integration of Work Process Knowledge into Human Resources Development. Human Factors and Ergonomics in Manufacturing, Vol. 15, No. 4. New Jersey: Wiley Publishers, pp. 369–384

Fischer, M.; Röben, P. (2004): Arbeitsprozesswissen im Fokus von individuellem und organisationalem Lernen. Ergebnisse aus Großbetrieben in vier europäischen Ländern. In: Zeitschrift für Pädagogik, Heft 2, Weinheim: Beltz, S. 182–201

Bauer, W.; Deitmer, L.; Fischer, M. (2003): Der Innovationsbeitrag des BLK-Modellversuchsprogramms „Neue Lernkonzepte in der dualen Berufsausbildung“. In: ZBW – Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Heft 2, Stuttgart: Franz Steiner, S. 187–200

Fischer, M. (2003): Grundprobleme didaktischen Handelns und die arbeitsorientierte Wende in der Berufsbildung. In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Nr. 4, S. 1–17. Online: http://www.bwpat.de/ausgabe4/fischer_bwpat4.pdf (15.11.2017)

Fischer, M.; Gerds, P. (2000): Lernfeldorientierung in der aktuellen Modellversuchsforschung und ihre historischen Wurzeln in curricularen Ansätzen der gewerblich-technischen Berufsbildung. In: A. Lipsmeier; G. Pätzold (Hg.): Lernfeldorientierung in Theorie und Praxis. ZBW – Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Beiheft 15, Stuttgart: Franz Steiner, S. 87–100

Fischer, M. (1999): Das Konzept des „lernenden Unternehmens“ und dessen Implikationen für die Gestaltung von Arbeit und Bildung. In: ZBW – Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Heft 4, Stuttgart: Franz Steiner, S. 503–525

Fischer, M.; Straka, G. (1999): Perspektivwechsel in der beruflichen Bildung: Mitgestalten der Arbeitswelt. In: Impulse aus der Forschung, Nr. 2, Universität Bremen, S. 10–13

Fischer, M.; Röben, P. (1997): Arbeitsprozeßwissen im chemischen Labor. Die Arbeit von Chemielaboranten im Spannungsfeld von Arbeitserfahrung, Naturwissenschaft und Technik. In: Arbeit – Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik, Heft 3, S. 248–266

Fischer, M.; Römmermann, E.; Benckert, H. (1996): The Design of Technical Artifacts with Regard to Work Experience. The Development of an Experience-based Documentation System for Maintenance Workers. In: AI & Society, London: Springer, Vol. 10, No. 1, pp. 39–50

Fischer, M. (1996): Überlegungen zu einem arbeitspädagogischen und -psychologischen Erfahrungsbegriff. In: ZBW – Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Heft 3, Stuttgart: Franz Steiner, S. 227–244

Fischer, M.; Uhlig-Schoenian, J. (1995): Entwicklung neuer Organisationsformen in der Berufsschule In: Die berufsbildende Schule, 47. Jg., Heft 12,. S. 401–406

Fischer, M.; Lehrl, W. (1988): Robotertechnik in der beruflichen Bildung. In: LOG IN – Informatik und Computereinsatz in der Schule, Nr. 5/6, München: Oldenbourg, S. 33–38 (zusammen mit Walter Lehrl)