Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Fleck

Dr. Anne Vanessa Schreiber (geb. Fleck)

Schwerpunkte: Einsatz webbasierter Lernsysteme in der betrieblichen Bildung, Übergänge von der beruflichen in die hochschulische Bildung, Berufliche Sozialisation, Biographieforschung, Empirische Forschungsmethoden in der Berufspädagogik
Sprechstunden: nach Vereinbarung
Raum: 220
Tel.: +49 721 608-48974
anne schreiberIqv7∂kit edu

Projekt: Berufliches Lernen im Produktionsprozess (BLIP)

Projekt: Mentoring for Professional Bridging

Projekt: BerufBV

Projekt: AIKO

Projekt: Prospektive Weiterbildung für Industrie 4.0

 

 



Publikationen

Schreiber, A. (2017). Biographische Identitätsarbeit beim Übergang vom Beruf in die Hochschule. Eine explorative Studie zur Bestimmung von Motiven, Realisationen und Identitätskonstruktionen von Studierenden mit beruflicher Qualifikation. Frankfurt a. M.: Peter Lang Verlag. Online: https://www.peterlang.com/view/product/80710?tab=aboutauthor

Schreiber, A. (2015): Biographiegestaltung vom Beruf in die Hochschule – Motive und Erwartungen von Studierenden mit beruflicher Qualifikation und die Auswirkungen auf die persönliche und berufsbiographische Identitätsarbeit. berufsbildung - Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule. 69. Jg., Heft 153 Berufsbiografie. Detmold: Eusl-Verlag (i. E.).

Fischer, M.; Huber, K.; Sandal, C.; Schreiber, A. (2015): AiKomPass – Ein Instrument zur Sichtbarmachung und Dokumentation von informellen Kompetenzen. In: Cramer, G.; Dietl, S.; Schmidt, H.; Wittwer, W. (Hrsg.): Ausbilder-Handbuch, Erg.-Lfg., Köln: Wolters Kluwe (i.E.).

Jungmann, W./Schreiber, A. (2015): Die Öffnung der Hochschulen für Studierende mit beruflicher Qualifikation – Neue Herausforderungen für die akademische Lernkultur. In: Langemeyer, I.; Fischer, M.; Pfadenhauer, M. (Hrsg.): Epistemic and Learning Cultures - woher und wohin sich Universitäten entwickeln. Weinheim: Juventa-Verlag (i.E.).

Schreiber, A./Jungmann, W./Fischer, M. (2015): Studieren mit beruflicher Qualifikation –Weiterentwicklung universitärer Beratung. In: Freitag, W.; Buhr, R.; Danzeglocke, E.-M.; Schröder, S.; Völk, D. (Hrsg.): Übergänge gestalten – Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung erhöhen. Münster: Waxmann (i. E.).

Fischer, M./Follner, M./Kramer, K./Schreiber, A. (2015): „My Way! Finde deinen Weg“ – ein Brettspiel für die erweiterte Berufsorientierung an Realschulen, Werkrealschulen und beruflichen Schulen. In: Die berufsbildende Schule (i.E.).

Schreiber, A. (2014): Bildungsbiographische Gestaltungsprozesse von Studierenden mit beruflicher Qualifikation. In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 26, 1-18. Online: http://www.bwpat.de/ausgabe26/schreiber_bwpat26.pdf.

Schreiber, A./Jungmann, W. (2014): Der Dritte Bildungsweg – die neue Zugangsoption für beruflich Qualifizierte in die Hochschule. In: Cramer, G., Dietl, S., Schmidt, H. & Wittwer, W. (Hrsg.) Ausbilder-Handbuch, 155. Erg.-Lfg., Kapitel 3.1.4.1. Köln: Wolters Kluwe.

Schreiber, A./Jungmann, W. (2014): Der Dritte Bildungsweg - die neue Zugangsoption für beruflich Qualifizierte in die Hochschule. In: Grundlagen der Weiterbildung Praxishilfen (GdW-Ph), GdW-Ph 118, Oktober 2014.

Schreiber, A./Jungmann, W. (2014): Der Dritte Bildungsweg - die neue Zugangsoption für beruflich Qualifizierte in die Hochschule. In: Personal Ausbilden, 90. Erg.-Lfg.-Juli 2014, Kapitel 3A/11.

Schreiber, A./Beiling, B. (2014): Berufliches Lernen mit Web 2.0. Kann der Einsatz digitaler Medien in der beruflichen Ausbildung die Lernortkooperation verbessern? In: lernen & lehren, 2/2014, 114, S. 67-73.

Fischer, M./Jungmann, W./Schreiber, A./Ziegler, M. (2014): Research Methods in Technical Vocational Education and Training. In: Zhao, Z.; Rauner, F. (Editors): Areas of Vocational Education Research. Berlin, Heidelberg: Springer, S. 215-259.

Beiling, B./Fleck, A./Schmid, C. (2013): Lernortkooperation mit web 2.0 – ein Praxisbeispiel aus der Ausbildung im Mercedes-Benz Werk Mannheim. In: Cramer, G.; Dietl, S.; Schmidt, H.;Wittwer, W. (Hrsg.): Ausbilder-Handbuch, 146. Erg.-Lfg., Kapitel 11.1.1.26. Köln: Wolters Kluwe.

Jungmann, W./Fleck, A. (2013): Aus den „Niederungen“ der Berufsarbeit in die „Höhen“ akademischer Bildung. Ein Mentoring-Programm zur Unterstützung von Studieninteressierten und Studierenden aus der beruflichen Bildung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Zeitschrift berufsbildung 142, August 2013, 76. Jahrgang, S. 17-20.

Beiling, B./Fleck, A./Schmid, C. (2012): Lernortkooperation mit Web 2.0 – neues Mittel für eine alte Herausforderung? BWP 3/2012. Bonn: BIBB.

Vorträge

Schreiber, A. (2015): Informationsveranstaltung zum Studiengang Personalentwicklung – Berufs- und Betriebspädagogik. Vortrag zu Zielgruppe, Inhalt und Aufbau des neuen berufsbegleitenden Masterstudiengangs Personalentwicklung – Berufs- und Betriebspädagogik des Karlsruher Institut für Technologie (KIT), 31.03.2015, International Department des KIT, Karlsruhe.

Schreiber, A. (2014): Biographische Identitätsarbeit im Spannungsfeld von Beruf und Hochschule. Eine Studie zu Motiven, Erwartungen und Bedürfnissen beruflich qualifizierter Studierender und Auswirkungen auf ihre persönlichen Gestaltungswege und –strategien. Vortrag zum Dissertationsvorhaben auf der Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) 2014, 25.09.2014, Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd.

Schreiber, A. (2014): Beratungsstrukturen für Studierende mit beruflicher Qualifikation – Anspruch und Realität. Vortrag auf der ANKOM-Abschlusskonferenz, Workshop 5, 25.06.2014: Berlin.

Schreiber, A. (2014): Bildungsbiographische Gestaltungsprozesse von Studierenden mit beruflicher Qualifikation – Eine Studie zu Motiven und Schwierigkeiten am Übergang vom Beruf in die Hochschule. Vortrag auf der Fachtagung "Studium für beruflich Qualifizierte und berufsbegleitendes Studium" am 20.05.2014 der Agentur Q in Karlsruhe.

Posterpräsentationen

Schreiber, A./Jungmann, W. (2014): Ein Mentoring-Programm zwischen beruflicher und akademischer Bildung. Poster-Präsentation auf der ANKOM-Abschlusskonferenz 24.06.-25.06.2014, Berlin.

Fleck, A./Jungmann, W. (2013): Brücken bilden auf dem Weg zum Berufsbildungsexperten. Entwicklung und Umsetzung einer durchgängigen, umfassenden und individuellen Bildungsgangberatung zur wissenschaftlichen Aus- und Weiterbildung, zum beruflichen Wiedereinstieg und zur beruflichen Umorientierung Beruflich Qualifizierter. Posterpräsentation auf der ANKOM-Halbzeitkonferenz 25.06.-26.06.2013, Berlin. Verfügbar unter: http://ankom.his.de/veranstaltungen/halbzeit/poster/pdf/pos_hzk_kit.pdf

Fleck, A. (2012): Brücken bilden auf dem Weg zum Berufsbildungsexperten! Mentoring for Professional Bridging. Posterpräsentation auf der ANKOM-Auftaktveranstaltung 27.02.-29.02.2012, Berlin. Verfügbar unter: http://ankom.his.de/veranstaltungen/auftakt/poster/pdf/pos_kit.pdf

Lehrtätigkeiten

  • Proseminar zur Einführung in die Berufspädagogik WS 2014/15
  • Forschungsmethoden in der Berufspädagogik WS 2014/15
  • Klassische Positionen der Berufspädagogik WS 2014/15
  • Forschungsmethoden in der Berufspädagogik WS 2013/14
  • Forschungsmethoden in der Berufspädagogik SS2012