Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung (ACRONYM: ProQuali)

Mittelgeber:

Fehler

Bundesinstitut für Berufsbildung BIBB
gefördert vom BMBF

Projektkoordinator:

Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik, Abt. Berufspädagogik am KIT

Laufzeit:

11/ 2010- 02/ 2014

Projektziele:

Der zu begleitende Förderschwerpunkt zielt darauf ab, die an der Berufsausbildung beteiligten Akteure - insbesondere kleine und mittlere Unternehmen - dabei zu unterstützen, die Praxis der Qualitätssicherung weiterzuentwickeln. Im Rahmen der Modellversuche sollen geeignete Konzepte, Verfahren und Instrumente zur Optimierung der Ausbildung sowie zur Verbesserung der Professionalität und Zusammenarbeit der für die Ausbildung verantwortlichen Akteure entwickelt und erprobt werden. 

Zentrale Gestaltungs- und Forschungsfelder der Modellversuche sind neben der Entwicklung von Instrumenten zur Qualitätsentwicklung und -sicherung der betrieblichen Berufsausbildung auch die Entwicklung von Kommunikations-/Kooperationsstrukturen und von Qualifizierungskonzepten für das Ausbildungspersonal.

Das vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) aufgelegte Modellversuchsprogramm „Entwicklung und Sicherung der Qualität in der betrieblichen Berufsausbildung“ wird durch das Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik (IBP) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) wissenschaftlich begleitet.

Die wissenschaftliche Begleitung unterstützt die Modellprojekte im Förderschwerpunkt beobachtend, beratend und begleitend. Darüber hinaus übernimmt sie im Rahmen einer formativen und summativen Evaluation qualitätssichernde Funktionen in Bezug auf alle Modellversuche und unterstützt den Transfer nach innen und außen.

Ziele der Arbeit der wissenschaftlichen Begleitung sind:

  • Weiterentwicklung und Sicherung der Qualität von Prozessen in unterschiedlichen berufspädagogischen und betrieblichen Kontexten sowie die Unterstützung der Modellversuche bei einer lernförderlichen, reflektierten Umsetzung von Zielen und Handlungskonzepten.
  • Wissensvernetzung und Einbezug pluraler Interessen und Akteure in Prozesse(n) der Praxisentwicklung.
  • Koproduktive Erkenntnisgewinnung durch die Verzahnung von Entwicklungs- und Forschungsprozessen im Sinne einer Weiterentwicklung und Generierung von professionellem Wissen über erprobte Handlungsschritte und erzielte Wirkungen, hinderliche und förderliche Einflussfaktoren. Dies schließt eine reflexive Haltung und ein Pendeln zwischen Feldnähe und wissenschaftlicher Distanz ein.
  • Wissen(schaft)stransfer im Sinne einer Verankerung von erprobten Bildungsinnovationen und Erkenntnissen in die Breite der Berufsbildungspraxis. Dazu sollen Ergebnisse und Erkenntnisse für die angeschlossenen Bezugssysteme Bildungspraxis, Forschung und Politik nachhaltig nutzbar gemacht werden.

Nähere Informationen zum Konzept der wissenschaftlichen Begleitung:
f-bb Forschungsinstitut Betriebliche Bildung, Nürnberg/ KIT Karlsruher Institut für Technologie, IBP Institut für Berufspädagogik und Allg. Pädagogik

Der ausführliche Antrag der wissenschaftlichen Begleitung:
Martin Fischer, Thomas Reglin: Qualitätssicherung im dualen System – Status quo und Handlungsbedarf. Eine Einschätzung aus Sicht der wissenschaftlichen Programmbegleitung im Modellversuchsförderschwerpunkt „Entwicklung und Sicherung der Qualität in der betrieblichen Berufsausbildung“

Projektpartner:

Forschungsinstitut Betriebliche Bildung f-bb , Dr. Thomas Reglin, Matthias Kohl, Susanne Weber

Kurzbezeichnung/ACRONYM:

ProQuali

Projektmitarbeiter des IBP:

Prof. Dr. Martin Fischer, Magdalene Ziegler, M.A., Dr. Daniela Reimann, Sylvia Barkholz, Dr. Uta Fahrenholz; Stud. Mitarbeiter: Kirsten Kramer, B.A., Carolin Wagner, B.A.

Projektwebsite des Förderschwerpunkts „Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung“ des Bundesinstituts für Berufsbildung BIBB:

 

http://www.bibb.de/de/55814.htm

Dissemination

Fischer, M., Ziegler, M., Reimann, D. & Fahrenholz, U. [Institut für Berufspädagogik, Karlsruher Institut für Technologie] & Kohl, M., Reglin, T., Weber, S.[Forschungsinstitut Betriebliche Bildung, Nürnberg] (2011): Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung – Forschungsstand, Zielsetzungen des aktuellen BIBB-Förderschwerpunkts und Herangehensweise der Modellversuche.BWP@ Ausgabe 21 „Qualität und Qualitätsmanagement in der Berufsbildung“. Zugriff am 10.01.2012 unter http://www.bwpat.de/content/ausgabe/21/fischer-etal/

Kohl, M., Reglin, T., Weber, S. [Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb)], Fischer, M., Ziegler, M., Reimann, D., Fahrenholz, U. [Karlsruher Institut für Technologie] (2011): Betriebliche Berufsausbildung verbessern: Modellversuche zur Qualitätsentwicklung und -sicherung“. Wirtschaft und Berufserziehung, 12/2011, 13.

Reimann, Daniela (2012): Qualität in der betrieblichen Berufsausbildung: Status Quo, Forschungs- und Entwicklungsbedarf, Österreichische Konferenz für Berufsbildungsforschung, Steyr, Austria, 6. Juli 2012, Museum Arbeitswelt

Veranstaltungen:

Arbeitsforum II  „Innovationen, Prozesse und Dynamik“ im BIBB- Förderschwerpunkt „Entwicklung und Sicherung der Qualität in der betrieblichen Berufsausbildung“

Auftaktveranstaltung der Modellversuche im BIBB-Förderschwerpunkt „Entwicklung und Sicherung der Qualität in der betrieblichen Berufsausbildung“
20.01.2011, Bonn-Alfter, Alanus Hochschule Johannishof – Werkhaus

Auftaktvortrag "Qualitätsentwicklung im dualen System: Status Quo und Handlungsbedarf"
Vortrag von Prof. Dr. Martin Fischer, IBP/KIT

Konferenzbeiträge:

BIBB-Arbeitsforum III, 8.-9.2.2012:
-Martin Fischer: Berufliche Handlungskompetenz als Indikator für Qualität in der Berufsbildung? Probleme und Möglichkeiten der Kompetenzfeststellung.
-Matthias Kohl, Susanne Weber (fbb), Daniela Reimann (IBP): "Projektmonitoring - Zwischenergebnisse und Ausblick" , 9.2.2012

Magdalene Ziegler, Vortrag: Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung, 16.1.2012, KIT

BIBB-Arbeitsforum II „Innovationen, Prozesse und Dynamiken“
08./09.06.2011, Helmut Schmidt Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg (HSU)

6. BIBB-Berufsbildungskongress 2011 “Kompetenzen entwickeln-Chancen eröffnen“
19./20.09.2011, Berlin

Zukünftig erhalten Sie auch über den allgemeinen BIBB-Newsletter Informationen zu dem Modellversuchsprogramm „Entwicklung und Sicherung der Qualität in der betrieblichen Berufsausbildung“

Publikationen:

Fischer, M. (Hrsg.): Qualität in der Berufsausbildung - Anspruch und Wirklichkeit. Bielefeld, 2014

Fischer, M.; Ziegler, M.; Gaylor, C.; Kohl, M.; Kretschmer, S.; Reimann, D.; Barkholz, S.: Ein Rahmenkonzept für die Erfassung und Entwicklung von Berufsbildungsqualität. In: Fischer, M. (Hrsg.): Qualität in der Berufsausbildung - Anspruch und Wirklichkeit. Bielefeld, 147-174, 2014

Fischer, Martin; Ziegler, Magdalene; Reimann, Daniela & Kohl, Matthias: Verbesserung der betrieblichen Berufsausbildung im Förderschwerpunkt: Qualitätsentwicklung und –sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Heft 1/2013, 13 -17

Fischer, Martin: Qualität in der Berufsausbildung. Theoretische Ansätze und Perspektiven der Beurteilung. In: Zeitschrift Berufsbildung. Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule. Themenheft Qualität in der betrieblichen Bildung. 67. Jahrgang, Februar 2013, Heft 139/2013, 3-6

Fischer, Martin; Ziegler, Magdalene & Reimann, Daniela, Kohl, Matthias: Verbesserung der betrieblichen Berufsausbildung im Förderschwerpunkt: Qualitätsentwicklung und –sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Heft 1, 13 -17,2013

Fischer, Martin; Ziegler, Magdalene & Reimann, Daniela: Instrumente zur Verbesserung der betrieblichen Berufsausbildung. In: Zeitschrift lernen & lehren - Zeitschrift der Bundesarbeitsgemeinschaften Elektro-, Informations-, Metall- und Fahrzeugtechnik. Heft 109, 13- 18, 2013

Fischer, M., Ziegler, M., Reimann, D. & Fahrenholz, U. [Institut für Berufspädagogik, Karlsruher Institut für Technologie] & Kohl, M., Reglin, T., Weber, S.[Forschungsinstitut Betriebliche Bildung, Nürnberg] (2011): Qualitätsentwicklung und -sicherung in der betrieblichen Berufsausbildung – Forschungsstand, Zielsetzungen des aktuellen BIBB-Förderschwerpunkts und Herangehensweise der Modellversuche.BWP@ Ausgabe 21 „Qualität und Qualitätsmanagement in der Berufsbildung“. Zugriff am 10.01.2012 unter http://www.bwpat.de/content/ausgabe/21/fischer-etal/

Kohl, M., Reglin, T., Weber, S. [Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb)], Fischer, M., Ziegler, M., Reimann, D., Fahrenholz, U. [Karlsruher Institut für Technologie] (2011). Betriebliche Berufsausbildung verbessern: Modellversuche zur Qualitätsentwicklung und -sicherung“Wirtschaft und Berufserziehung,  12/2011, 13.