Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Links

Homepage des KIT
Karlsruher Institut für Technologie


Informationen für Berufstätige
Hochschulzugang für Berufstätige


Hompage der Abteilung Berufspädagogik des IBP
IBP Abteilung Berufspädagogik

IBP Logo
Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik

Anne Schreiber

Hertzstraße 16
76187 Karlsruhe
Geb. 06.41, R 220
Tel.: +49 721 608 43701

Anne schreiberHka1∂kit edu


International Department
International Department

Jorinne Sturm

Schlossplatz 19
76187 Karlsruhe
Tel.: +49 721 608 47880

Jorinne sturmHdj1∂partner kit edu

Willkommen


Im Forschungsprojekt Mentoring for Professional Bridging (Mentoring) hat sich das Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik (IBP) des KIT in Kooperation mit dem International Department (ID) des KIT und der Leadership-Kultur-Stiftung (LKS) in Landau das Ziel gesetzt, die Lücke von Qualifizierungsangeboten zwischen beruflicher und akademischer Ausbildung zu schließen sowie den Übergang aus dem Berufsleben in die Hochschule zu erleichtern.


Ziel ist ein Beratungsprogramm, welches Studierenden mit beruflicher Vorqualifikation mit oder ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung (HZB):

  • den Transfer in ein Hochschulstudium ermöglicht und
  • den Erwerb eines akademischen Titels zugängig macht

Kombiniert mit diesem auf die Studiengänge bezogenen Mentoring-Programm wird eine Beratung zur Anrechnung von im Beruf erworbenen Lernergebnissen und Kompetenzen auf das Studium angeboten, was den Studierenden, die aus dem Beruf kommen, eine Auflockerung des Studienverlaufs ermöglichen soll.

 

Programm

Mentoring

Programm zur Begleitung und Beratung beruflich qualifizierter Studierender bei der Studienplanung und dem Studienverlauf.

Weitere Informationen
Anrechnung beruflicher Kompetenzen

Beratung zu Möglichkeiten der pauschalen und individuellen Anrechnung beruflich erworbener Kompetenzen und Lernergebnisse im Studium.

Weitere Informationen
 

News

 Bild

Resonanz auf das Projekt

Auf einigen der einschlägigen Websites zum Thema Fortbildung und Studium ist das Mentoring-Projekt bereits vertreten. Beispielsweise mit einem