Home | Impressum | Sitemap | KIT

Familienbildung/Familienerziehung

Nicht zuletzt TV-Serien wie die „Super-Nanny“ oder „Die strengsten Eltern der Welt“ sowie der reißende Absatz von Erziehungsratgebern auf dem Büchermarkt dokumentieren, wie hilflos viele Familien heute angesichts ihrer Erziehungsaufgabe zu sein scheinen und wie groß der Bedarf an pädagogischer Orientierung ist. Das Forschungsprojekt ist eingebettet in ein umfangreiches Dissertationsprojekt, das zwei differenzierte Perspektiven zu verbinden sucht: Einerseits geht es um eine theoretische Fundierung der Begriffe Familienbildung sowie Familienerziehung, die den vielfältigen Konstellationen und Strukturen von Familie heute gerecht zu werden versucht. Andererseits geht es um die Ausarbeitung eines praktikablen Konzepts, das Eingang in die Bildungspolitik finden kann, um damit auch aktuellen Problemlagen gerecht werden zu können (Bildungsgleichheit und Bildungsgerechtigkeit).

Publikation in Vorbereitung