Institut für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik

Studiengänge

Die Professur für Technikdidaktik ist an den folgenden Studiengängen beteiligt, die von der KIT-Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften angeboten werden. Unter den aufgeführten Links finden Sie weitere Informationen zu den jeweiligen Studiengängen.

Ingenieurpädagogik

Der Studiengang Ingenieurpädagogik wird in zwei Schritten studiert: ein Bachelorstudiengang mit sechs Semestern Regelstudienzeit und ein Masterstudiengang mit vier Semestern Regelstudienzeit. Lehramtsinteressierte bewerben sich danach für den Vorbereitungsdienst (Referendariat), der über das Regierungspräsidium gesteuert wird.

Ingenieurpädagogik für Ingenieurinnen und Ingenieure

Der Masterstudiengang „Ingenieurpädagogik für Ingenieurinnen und Ingenieure“ (IPI) hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern. Man erwirbt 120 Leistungspunkte (ECTS-Credit Points).
Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird der akademische Grad „Master of Education“ (M.Ed.) verliehen. Der Masterabschluss berechtigt zum "Vorbereitungsdienst für das höhere Lehramt an Beruflichen Schulen" (auch Referendariat genannt) in Baden-Württemberg. Der Vorbereitungsdienst dauert 18 Monate und schließt mit einer Staatsprüfung (2. Staatsexamen) ab. Außerdem ist ein Berufseinstieg in leitende Tätigkeiten des betrieblichen Bildungs- und Personalwesens möglich.

Pädagogik

Die wissenschaftliche Pädagogik ist die Theorie des pädagogischen Handelns einschließlich der damit im Zusammenhang stehenden Wertvorstellungen, Ziele, Methoden, geschichtlichen Grundlagen und institutionell-organisatorischen Aspekte. Erziehung und Unterricht bilden den Kern pädagogischer Prozesse, gleich ob sie in der Familie, im Kindergarten, in der Schule, in der Berufsbildung, in der Universität oder in sonst einer Institution statthaben.