Masterstudiengänge

sprungmarken_marker_2049

Masterstudium (M.Sc.) Ingenieurpädagogik

Das Masterstudium Ingenieurpädagogik baut auf den Bachelorstudiengang der Ingenieurpädagogik auf. Mit dem Abschluss des Masterstudiengangs besteht die Möglichkeit in den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an beruflichen Schulen einzusteigen. Die Studieninhalte vertiefen die Inhalte der im Bachelor gewählten Beruflichen Fachrichtung und im zweiten Unterrichtsfach. Den Abschluss des viersemestrigen Studiums bildet eine Masterarbeit zu einem Thema der Bildungswissenschaft/Berufspädagogik, zumeist in Verbindung mit einem fachlichen Thema.

Modulhandbuch M.Sc. Ingenieurpädagogik

Weitere Informationen zu Studienablauf und Bewerbung finden Sie hier:

Übersicht über den M.Sc. Ingenieurpädagogik am KIT

Übersicht über alle relevanten Informationen zum Studiengang Ingenieurpädaogik

 

Masterstudium (M.Ed.) Ingenieurpädagogik für Ingenieurinnen und Ingenieure (IPI)

Der Master-Studiengang “Ingenieurpädagogik für Ingenieurinnen und Ingenieure” bietet Absolvent*innen ingenieurswissenschaftlicher Bachelor-Studiengänge die Möglichkeit, sich für das Lehramt an beruflichen Schulen zu qualifizieren.
Der Studiengang setzt sich aus Berufspädagogik und einem zweiten Unterrichtsfach zusammen - ingenieurswissenschaftliche Inhalte sind durch das Bachelorstudium bereits abgedeckt. Für das zweite Unterrichtsfach besteht die Wahlmöglich zwischen Geschichte mit Gemeinschaftskunde, Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Sport, Mathematik oder Physik. 

Modulhandbuch M.Ed. IPI

Weitere Informationen zu Studienablauf und Bewerbung finden Sie hier:

Übersicht über den M.Ed. IPI am KIT

Übersicht über alle relevanten Informationen zum Studiengang IPI

 

Masterstudium (M.A.) Pädagogik

Das aktuell gültige Modulhandbuch zum Studiengang finden Sie unter

Modulhandbuch M.A. Pädagogik

Weitere Informationen zu Studienablauf und Bewerbung finden Sie hier:

Übersicht über den M.A. Pädagogik am KIT

Übersicht über alle relevanten Informationen zum Studiengang Pädagogik